WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 22. September 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Musikalische Pretiosen nach und nach gereicht


Das Ensemble Più ist mit Oboe gegenüber Streichinstrumenten eher ungewöhnlich besetzt. Am Freitagabend musizierten sie in Quartett- sowie Triobesetzung und trugen zum Teil auch Raritäten der Musikliteratur vor (Fotos links und unten). – Karlheinz Mai von den Kunstfreunden in musikalischer Runde vor Konzertbeginn. (Fotos: Andrea Gündling)

(ag) Kammermusiker aus dem Ruhrgebiet hatten die Kunstfreunde am gestrigen Freitagabend ins Evangelische Gemeindehaus nach Eberbach geholt. Mit dem sympathischen Ensemble Più war ein gestandenes Kammermusikensemble zu hören, bei dem ein außergewöhnlich schöner Oboenton vor Streicherklang auf dem Programm stand.

Einige Pretiosen hatten die Musiker mitgebracht, zunächst im ersten Konzertteil Ludwig van Beethovens melodische acht Variationen in C-Dur über das Mozartsche Duettino „Reich mir die Hand mein Leben“ sowie das in jungen Jahren komponierte Streichtrio Es-Dur Opus 3 von ihm, wo sich ab dem Adagio der Vortrag in warme Musikalität begab, ausgesprochen schön in orchestraler Klangwirkung geführt in Violine, Viola und Cello.

Herrlich, was im zweiten Programmteil bei Benjamin Brittens Phantasy Quartet Opus 2 geschah: musikalisch, spannungsgeladen gaben Andreas Gosling an der Oboe, Eva Gosling an der Violine, Martin Börner (Viola) und Markus Beul (Violoncello) alles und boten den Satz zu vier Teilen in kräftigem Streicher- und lyrischem Oboenklang dar, ausnahmslos schön. – Ein wenig schade dann, der zu brav musizierte Franz Schubert im Streichtriosatz B-Dur. Zum Konzertabschluss war Wolfgang Amadeus Mozarts Quartett in F-Dur sowie als Zugabe ein Satz aus Louis Massonneaus drittem Quartett zu hören.

Karlheinz Mai von den Kunstfreunden sorgt immer wieder dafür, dass hochkarätige Konzerte in Eberbach erklingen und nationales sowie internationales Flair in den Saal Einzug hält. Vielleicht entdeckt noch der eine oder andere aus Eberbach und Umgebung die kulturelle Perlenkette, die er mit jedem Konzert der Abonnementreihen mehr und mehr auffädelt. Zu wünschen wäre es ihm.

Infos im Internet:
www.ensemble-piu.de


24.10.09

[zurück zur Übersicht]

© 2009 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Fliesen-Foßhag

Rechtsanwälte Dexheimer & Bremekamp

AK Asyl

Autohaus Ebert

Ronald Schmitt