WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 18. November 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Polio-Aktion mit Verlosung unterstützt


Svenja Schulz (M.) zog am Samstag die Gewinner. Werner Kley und Margarete Diegritz assistierten ihr. (Foto: Gustel Mechler)

(aum) Zufriedene Gesichter bei Eberbachs Rotariern. 2.200 Lose konnten sie bei ihrer Tombola 2009 verkaufen. Unterm Strich blieb ein Reinerlös von 1.700 Euro für die Aktion „Kampf gegen Kinderlähmung“ der Rotary Clubs in Deutschland. Im Foyer des Rathauses wurden die Hauptgewinne am Samstag öffentlich verlost.

Den Kampf gegen diese Kinderkrankheit haben die Rotarier erstmals 1979, also schon vor Jahrzehnten aufgenommen. Einst auch eine Geißel für die Kinder in Deutschland, ist Polio hierzulande praktisch ausgemerzt. In den weniger entwickelten Staaten dieser Welt flammen aber immer wieder Krankheitsherde auf. Gerade die gerne in die entfernsteten Winkel der Erde reisenden Deutschen können die Krankheit in wenigen Stunden via Fernflug wieder zu uns bringen. Grund und Verpflichtung der Rotarier, hier konsequent am Ball zu bleiben.

Mit den Mitteln aus Deutschland werden dort flächendeckende Impfaktionen unterstützt. Die Rotarier boten mit ihrer Tombola Gewinnerglück in zwei Stufen an. Am zügigsten dran war, wer Losglück mit einem der 500 Sofortgewinne hatte. Die anderen mussten bis zum vergangenen Samstag warten. Dabei hatten sogar Nieten eine nachträgliche Chance. Aus dem großen Pool der vierstelligen Nummern hatten es 70 Lose in die Glückstrommel geschafft. Gemeinsam mit 30 Ex-Nieten ging es dann um den großen Wurf: den Flachbildfernseher im Wert von 600 Euro. Für die vielen anderen Großgewinne, insgesamt 100, und die hohe Gewinnquote hatten zahlreiche Spender gesorgt.

Mit Argusaugen wachte Werner Kley, der Vizepräsident der hiesigen Rotarier und beim Deutschen Lotto-Block beschäftigt, über die korrekte Durchführung des Losverfahrens.

Glücksfee Svenja Schulz hatte eine glückliche Hand. Ein hochwertiger Alu-Schlitten etwa ging nach Waldbrunn, wo der Winter auch heuer noch für reichlich Schnee unter den Kufen sorgt. Deutliche Spuren in der Tombola hatte offenbar der Eberbacher Apfeltag hinterlassen. Allgemeines Erstaunen, als plötzlich Gewinner aus den nicht zum Eberbacher Umland zählenden Städten München oder Wien gezogen wurden. Ein Heidelberger hatte gleich eine Serie, als er eine Flasche Whisky, ein Blutzuckermessgerät und eine dazu passende Aktentasche gewann. Der Flachbildfernseher ziert künftig ein Wohnzimmer in Erbach.

Die nicht gleich bei der Ziehung übergebenen Gewinne können im Eberbacher Modehaus Müller abgeholt werden. Für wen sich der Weg lohnt, ergibt sich aus der Gewinnerliste, die wir hier als PDF-Dokument zum kostenlosen Download anbieten.

Infos im Internet:
www.ebch.info/download/21193/rotary-gewinner-2009.pdf


27.10.09

[zurück zur Übersicht]

© 2009 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


VHS

Reha-Zentrum Neckar-Odenwald

AK Asyl

Autohaus Ebert

Pächtersuche