WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 25. November 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Musikschule präsentierte sich mit hochkarätigen Ensembles


O.l.: Tobias Soldner bedankt sich beim Kammerorchester der Musikschule unter der Leitung von Vladimir Rivkin. Rechts Sängerinnen der "Voices of Heaven". U.l.: Benedikt Held spielte Bass in drei Ensembles. U.r. die Bigband der Musikschule unter der Leitung von Nicolai Pfisterer.(Fotos:Wörner).

(tw) Als Höhepunkt der zahlreichen Veranstaltungen zu ihrem 30-jährigen Bestehen in diesem Jahr präsentierte sich die Musikschule Eberbach am Freitagabend in einem Konzert in der Stadthalle. Acht Ensembles vermittelten die Vielfältigkeit und hohe Qualität der Arbeit und nicht zuletzt den Spaßfaktor an der hiesigen Musikschule

Nach kurzer Begrüßung der Gäste und Vorstellung der Mitarbeiter der Musikschule übergab Bürgermeister und Musikschulvorsitzender Bernhard Martin das Wort an Tobias Soldner und Bernhard Sperrfechter vom Leitungsteam der Musikschule, die abwechselnd moderierten.

Den Anfang machte mit Hannah Stein, Tobias Wollkopf, Sarah Wohlrab und Johanna Wolf das ganz junge Violincelloensemble, das es gemeinsam mit Lehrerin Margaret Wallington neben Walzerklängen und Rock`n Roll mit "Shop-Suey" auch fernöstlich anklingen ließ.

Unter anderem mit "The Bare Necessities", dem stimmungsvollen Thema aus der Filmmusik zu Disneys Dschungelbuch begeisterten Jana Benkwitz, Isabelle Blum, Michele Fink und Sabrina Herkert gemeinsam mit ihrer Lehrerin Dina Diebel auf der Querflöte.

Mit dem Allegro aus der Sinfonie Nr.44 in e-moll von Josef Haydn, gespielt unter der Leitung von Vladimir Rivkin, bewies das Kammerorchester der Musikschule einmal mehr seine Klasse. Die über 20 Streicher und Bläser aller Generationen erhielten einen lang anhaltenden Beifall von den Zuhörern.

Die Voices of Heaven unter der Leitung von Achim Plagge brachten mit "Alles nur geklaut" und einem afrikanischen Lied etwas "Bewegung" in das Konzert. Bei dem Song von den Prinzen musste sich das Publikum nach den Sängern Ausschau halten, die in Gruppen verteilt in allen Ecken der Stadthalle sangen. Beim Tanz zu "Sithi Molweni" konnten die meisten Zuschauer nicht mehr auf ihren Plätzen sitzen.

Das Gitarrenensemble um Jesse Safferling, Klaus Körmös und Amelie Backfisch wurde von Benedikt Held am Bass, Philipp Köhler an den Drums und Marina Galm als Sängerin unterstützt. Die "Friday Knights" unter der Leitung von Bernhard Sperrfechter, spielten neben Titeln die von Sängerin Marina Galm begleitet wurden auch einen Instrumentaltitel.

Stefan Cerin, Philipp Köhler und Kristof Körner leiten das Percussionensemble mit "14 jungen Herren", wie sie Programm angekündigt wurden. Mit ihren Rhythmusinstrumenten, Sprechgesängen und markigen Sprüchen begeisterten die Jungs das Publikum.

Fabian Held, Moritz Schöpf, Pierre Moreira, Janina Wolf und Arne Wolf sind die "Anonymen Saxophoniker". Auch sie stellten das hohe Ausbildungsniveau an der Eberbacher Musikschule unter Beweis. Das Ensemble unter der Leitung von Ralph Schweizer spielte am Freitag neben bekannten Titeln auch die eigene Komposition "Blechschaden".

Im typischen "Big Band Sound" beschlossen die jungen und jung gebliebenen Musiker der Big Band unter der Leitung von Nicolai Pfisterer das Konzert zum Ausklang der Veranstaltungen zum 30-jährigen Jubiläum.

Infos im Internet:
www.musikschule-eberbach.de


15.11.09

[zurück zur Übersicht]

© 2009 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Fliesen-Foßhag

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Gelita Cup

Autohaus Ebert

Pächtersuche