WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 22. September 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Gemeinderat will Schulstandort stärken


(Foto: Hubert Richter)

(hr) Eberbach will für seine Hauptschule beim Regierungspräsidium Karlsruhe einen Antrag auf Anerkennung als "Werkrealschule" ab dem kommenden Schuljahr stellen. Das beschloss heute der Gemeinderat. Außerdem sprach sich das Gremium für die Bildung eines Schulbezirks zur Werkrealschule gemeinsam mit der Stadt Schönau und der Gemeinde Schönbrunn aus.

Die Eberbacher Hauptschule bietet bereits seit einigen Jahren eine "Werkrealschule" an, bei der nach der 10. Klasse die Mittlere Reife erworben werden kann. Die "neue" Werkrealschule ist aber das Ergebnis einer Reform des baden-württembergischen Schulgesetzes vom Juli dieses Jahres und wurde als neuer Schultyp mit sechsjährigem Bildungsgang neben Hauptschule, Realschule und Gymnasium eingeführt. Weitere Kennzeichen der Werkrealschule sind Wahlpflichtfächer in den Klassen 8 und 9 sowie eine engere Kooperation mit beruflichen Schulen in Klasse 10.

Derzeit ist die Hauptschule mit Werkrealschule Eberbach (HSWRS) in den Klassen 6 bis 9 zweizügig (also mit jeweils zwei Klassen) und in der Klasse 5 dreizügig. Die 10. Klasse Werkrealschule ist einzügig. Voraussetzung für die Anerkennung als neue Werkrealschule ist Zweizügigkeit. In den vergangenen Jahren wechselten 25 bis 30 Prozent der Grundschüler in Eberbach auf die Hauptschule. Nicht zuletzt durch die heute mehrheitlich gegen die Stimmen der AGL beschlossene Möglichkeit der Bildung eines Schulbezirks mit Schönau und Schönbrunn soll die Zweizügigkeit der Eberbacher Schule auch in Zukunft gewährleistet werden. Der Schulbezirk schränkt die freie Schulwahl ein und gilt längstens bis Ende Juli 2016. Schönbrunn hat bereits zugestimmt, in Schönau tagt der Gemeinderat zu diesem Thema am 3. Dezember.

19.11.09

[zurück zur Übersicht]

© 2009 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Lars Castellucci SPD

Straßenbau Ragucci

Bestattungshilfe Wuscher

Autohaus Ebert

Ronald Schmitt