WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Donnerstag, 21. September 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Schule für Ganztagesbetrieb gerüstet - weiterer Sanierungsbedarf besteht


(Fotos: Claudia Richter)

 Video ansehen

(cr) Beim Umbau des Hohenstaufen-Gymnasiums (HSG) ist ein Etappenziel erreicht: Die Ganztages- und Erweiterungsmaßnahmen sind fertig. Gestern wurden die neuen Räumlichkeiten offiziell in Betrieb genommen, und am Nachmittag gab es einen "Tag der offenen Tür".

Dass weiterhin am Eberbacher Gymnasium großer Sanierungsbedarf besteht und dass der Gemeinderat aufgrund erheblicher Kostenüberschreitungen die "Notbremse" zum jetzigen Zwischenstopp zog, tat der guten Stimmung bei der gestrigen Feier keinen Abbruch. Die neue Mensa, Technikräume, Fachräume für Kunst und Musik Computerräume, die neue Bibliothek und weitere Räumlichkeiten für Schüler, Lehrer und Verwaltung können sich sehen lassen, sorgen für eine deutliche Linderung der früheren Raumnot und heben die 45 Jahre alte Schule auf moderne Standards.

Zahlreiche Gäste kamen gestern in die Sporthalle des HSG, unter ihnen die Landtagsabgeordnete Elke Brunnemer, Vertreter des Gemeinderates, der Stadtverwaltung und der Eberbacher Schulen, Bürgermeister der Nachbargemeinden, Elternvertreter und Vertreter der SMV, um dem Fest beizuwohnen. In seiner Ansprache dankte Bürgermeister Bernhard Martin allen Beteiligten. Die Umbauarbeiten, die größtenteils während des laufenden Schulbetriebs durchgeführt wurden, stellten Planer, Stadtverwaltung, Baufirmen und Schule vor besondere Herausforderungen. Martin erinnerte auch daran, dass die Umbauarbeiten noch nicht beendet seien. Das falle auf, wenn man einen Blick auf das Hauptgebäude werfe. "Fenster, Dächer, Fachräume, Klassenzimmer, Aula, Übergang zum Verwaltungsgebäude: alles noch nicht erledigt", so seine nüchterne Bilanz. Wann was genau geschehen werde, könne er heute noch nicht sagen, das sei unter anderem von den laufenden Haushaltsberatungen abhängig.

Mit der Nutzung der neuen Räume habe man schöne Erfahrungen gemacht, versicherte Schulleiter Helmut Schultz in seiner Rede. "Das Klima an der Schule verbessert sich merklich".
Musikalische Beiträge kamen vom Chor der fünften Klassen unter Leitung des Musiklehrers Hartmut Quiring (Ode an die Mensa), von einem Schüler-Lehrer-Eltern-Steicherensemble sowie den "Anonymen Saxophonikern".

Bei geführten Rundgängen konnten die Gäste anschließend die neuen Räumlichkeiten kennen lernen.

Weitere Berichte im EBERBACH-CHANNEL über den Gymnasium-Umbau:
21.06.2002: Erster Grundsatzbeschluss zum Umbau
03.07.2003: Neues Raumnutzungskonzept wird erarbeitet
22.07.2004: Konzeptplanung im Gemeinderat
24.03.2006: Engültige Umbaupläne im Gemeinderat
26.04.2007: Baubeginn des 1. Bauabschnitts
02.07.2007: Baustand Juli 2007
12.12.2007: Richtfest 1. Bauabschnitt
25.09.2008: 1. Bauabschnitt fast fertig - Kostensteigerung beim 2. Bauabschnitt
20.05.2009: Erhebliche Kostensteigerung wird befürchtet
07.07.2009: Umfang der Kostensteigerung wird bekannt

21.11.09

[zurück zur Übersicht]

© 2009 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Fliesen-Foßhag

Reha-Zentrum Neckar-Odenwald

THW

Autohaus Ebert

Ronald Schmitt