WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 19. September 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Regierungspräsident brachte Förderzusage


Oben rechts: Regierungspräsident Johannes Baron (r.) übergibt die Förderzusage an Bürgermeister Thomas Ihrig. (Foto: Claudia Richter)

(cr) Einen Landeszuschuss in Höhe von 144.000 Euro kann die Gemeinde Hesseneck für die energetische Sanierung der Kindertagesstätte und des Sportheims in Kailbach erwarten.

Regierungspräsident Johannes Baron (Darmstadt) stattete Kailbach gestern einen Besuch ab und überbrachte die Förderzusage für zwei Drittel der förderfähigen Gesamtkosten. Diese werden auf 216.000 Euro geschätzt.

Hesseneck mit 650 Einwohnern ist die kleinste selbstständige Gemeinde im Regierungspräsidium Darmstadt. Wie Bürgermeister Thomas Ihrig erläuterte, habe Hesseneck jährlich im Durchschnitt Investitionen in Höhe von rund 200.000 Euro zu stemmen. Das letzte große Bauprojekt sei der Kanalbau für über 5 Millionen Euro gewesen. "Wir können jetzt keine großen Sprünge mehr machen", so der Bürgermeister. Er betonte aber, dass die Einwohner Hessenecks schon traditionsgemäß mit anpackten, wenn Eigenleistungen gefordert seien. "Wenn nicht in Eigenleistung, dann hätten wir viele Dinge nicht", ist sich Ihrig sicher. So dürfte es auch mit den Sanierungsmaßnahmen am Sporthaus werden. Durchgeführt werden können jetzt nach der Geldzusage baulicher Wärmeschutz mit Dämmung, Dacherneuerung und teilweise Austausch von Fenstern und Türen. Auch Heizung und Beleuchtung sollen optimiert werden. Der älteste Teil des nach und nach erweiterten Gebäudes stammt aus dem Jahr 1965. Heute wird das Sporthaus in Kailbach als soziales Zentrum angesehen und auch genutzt.
Dass die Hessenecker zusammen halten, bewies in diesem Jahr wieder eine Aktion auf dem Erbacher Wiesenmarkt. Dort nämlich konnte diejenige Gemeinde, die im Verhältnis zur Einwohnerzahl mit den meisten Besuchern einen Messestand besuchte, eine Solaranlage im Wert von 5.000 Euro gewinnen. Hesseneck stand auf der Matte und siegte. Die gewonnene Anlage soll nach Beendigung der Sanierungsmaßnahmen auf dem Dach installiert werden.

Die Arbeiten sollen voraussichtlich im Frühjahr 2010 beginnen. Musikalisch umrahmt wurde die kleine Feier gestern vom Kindergarten Wirbelwind, der dort mit einer Gruppe zuhause ist (Bild unten rechts).

09.12.09

[zurück zur Übersicht]

© 2009 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Lars Castellucci SPD

Straßenbau Ragucci

Bestattungshilfe Wuscher

Autohaus Ebert

Ronald Schmitt