WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 20. November 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Wirtschaft und Arbeit

Fotos/Videos bestellen

Etappenziel beim Neubau des Verwaltungsgebäudes erreicht


Links Jörg Siebert bei seiner Ansprache; nach getaner Arbeit durfte es ein Gläschen sein (Fotos:Claussen)

(jc) Am heutigen Mittwoch, 13.Dezember, erfolgte der erste Spatenstich für das neue Verwaltungsgebäude der DGF Stoess AG auf dem Gelände des ehemaligen Sägewerks Zimmer am Neckarufer. Vollzogen wurde der symbolische Akt durch die beiden Vorstände Jörg Siebert und Reinhard Schrieber von der DGF Stoess AG, den Vertretern der Stadt, Bürgermeister Bernhard Martin und Stadtbaumeister Michael Dittert sowie Vertretern der Auftragnehmer.
Da der Weltmarktführer für Gelatine in den letzten Jahren ebenso wie der „Untermieter“, die RP Scherer GmbH, in der Verwaltung wachsenden Raumbedarf verzeichnet und es auf dem Betriebsgelände mittlerweile eine beträchtliche Anzahl von provisorischen Bürocontainern gibt, entschloss sich die Firma Stoess, ein Verwaltungsgebäude für rund 230 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit einem Investitionsvolumen von rund 40 Millionen Mark am Standort Eberbach zu bauen. Um die ohnehin knappen Flächen für mögliche Fertigungserweiterungen im Gammelsbachtal nicht durch ein solches Gebäude zu verbauen, bot sich das Gelände am Neckar an, welches die Firma bereits vor einigen Jahren erworben hatte. Das hochmoderne Gebäude erhält eine Bruttogeschossfläche von insgesamt 13.000 qm (inkl.Parkdeck). Die kammförmige Bauweise soll die alle zum Neckar hin gelegenen Büroräume optimal gegen den Straßenlärm der B37 abschirmen, und die Südausrichtung verspricht gute Lichtverhältnisse. Es wird nach Aussage der Firma Stoess den neuesten Erkenntnissen über umweltverträgliches und landschaftsintegratives Bauen ebenso entsprechen, wie denen über moderne Arbeitsplatzgestaltung. Unter acht Wettbewerbern hatte sich für die Planung das Stuttgarter Architekturbüro Günter Herrmann durchgesetzt. Um die Bauzeit von 18 Monaten einzuhalten, wurde die Frankfurter Firma IKB Baumanagement beauftragt, und als Generalunternehmer für die Bauausführung erhielt im Ausschreibungswettbewerb die Crailsheimer Firma Leonhard Weiss den Zuschlag.

13.12.00

[zurück zur Übersicht]

© 2000 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Fliesen-Foßhag

Straßenbau Ragucci

Bestattungshilfe Wuscher

Autohaus Ebert

Pächtersuche