Freitag, 25. Mai 2018

Nachrichten > Kultur und Bildung

Närrische Rednerinnen und Redner machten wieder die Runde


WarmUp vor der Tour im Lokal "Cha Cha": V.l. Johann Bachl, Sandra Dietz, Christian Nahm, Carola Zimmermann, Tourmanager Bernhard Walter, Benni Müller und Karl Beisel. (Foto: Hubert Richter)

(hr) Gestern Abend zog wieder die beliebte “Tour de Bütt” mit närrischen Büttenreden durch fünf voll besetzte Eberbacher Lokalitäten.

Bei der seit 2007 alljährlich von drei Eberbacher Karnevalgesellschaften unter der Regie von Bernhard “Lungo” Walter gemeinsam durchgeführten Kneipenfastnacht werden fünf karnevalistische Redebeiträge nacheinander in fünf Lokalen vorgetragen. Die Rednerinnen und Redner sind zu Fuß oder in Kleinbussen unterwegs und haben bei ihren Kneipenbesuchen immer ein närrisches Gefolge aus Elferräten und Gardemädchen dabei, das zusätzlich für Stimmung vor und nach den jeweiligen Reden sorgt. So kommen die Gäste, egal in welcher Lokalität sie sich auch aufhalten, den ganzen Abend über in den Genuss aller fünf Auftritte. Und für die Tourteilnehmer bedeutet das, dass sie ein und dieselbe Rede an diesem Abend fünfmal halten müssen.

Mit dabei waren gestern “Rettungstaucher” Johann “Wastl” Bachl (Club Eulenspiegel), Karl Beisel (KG Urmel) als “Ritter Bruns von Brunzelschütz”, Sandra Dietz im Duo mit Carola Zimmermann (Club Eulenspiegel) als “Ehepaar auf Kreuzfahrt”, Benni Müller (KG Kuckuck) als “Hausrenovierer” und Christian Nahm (KG Urmel) als “Urlaubsmuffel”.
Tourstationen waren diesmal die Gasthäuser “Grüner Baum”, “Zur Traube” und “Zur Pfalz” sowie das Sportheim in der Au und das Pleutersbacher Schützenhaus.

10.02.18

© 2018 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de