Montag, 20. August 2018

Nachrichten > Sport und Freizeit

Schlechte Chancenverwertung

(bro) (ww) Gegen die Tabellenzweiten konnte man das Spiel am Wochenende über die ganzen 90 Minuten ausgeglichen gestalten.

Der Unterschied zwischen beiden Mannschaften war die Chancenverwertung. In der 20. Minute wurde der Gast zur Führung eingeladen. Nach einem Rückpass zum Torwart wollte dieser den Ball spielerisch weiterleiten, aber leider stand ein Gästespieler dazwischen, und mit dem ersten Torschuss ging der VFL in Führung. Rockenau kämpfte unverdrossen weiter und erspielte sich in der 35. bzw. 45 Minute große Chancen zum Ausgleich.

Auch in der zweiten Halbzeit hatte die SG mehrmals die Gelegenheit, das Spiel zu drehen. So in der 55. Minute, als ein Freistoß vom Gästetorwart aus dem Winkel geholt wurde oder in der 60. Minute, als Torben Menges nach einem Querpass am Ball vorbeigrätschte. Mit der zweiten Torchance im Spiel (70. Minute) erhöhte der Gast auf 2:0. Auch in den restlichen 20 Minuten erspielte sich Rockenau noch mehrmals gute Torchancen heraus, die aber leider nicht zum Erfolg führten. Ein direkt verwandelter Freistoß in der 84. Minute führte zum 3:0 für den Gast. Ein SG-Spieler sah noch in der 90. Minute durch den guten Schiedsrichter eine verdiente Rote Karte.

26.03.18

© 2018 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de