Montag, 17. Februar 2020

Nachrichten > Vermischtes

Alkoholisiert ohne Führerschein und Zulassung in die Leitplanken gefahren

(hr) (pol) Am späten Freitagabend, 3. Januar, kam es auf der Landesstraße 3105 bei Heddesbach zu einem Verkehrsunfall, bei dem der Verursacher rund 1,5 Promille Alkohol im Blut hatte.

Der 34-Jährige fuhr kurz nach 21 Uhr mit seinem VW Golf von Hirschhorn-Langenthal in Richtung Heddesbach, als er in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Dabei prallte der Kleinwagen gegen die Leitplanke und beschädigte diese auf einer Länge von gut 20 Metern. Nachdem das Auto zum Stillstand gekommen war, fuhr der Fahrer auf einen mehrere hundert Meter entfernten Parkplatz. Andere Verkehrsteilnehmer alarmierten daraufhin die Polizei. Von den Beamten des Polizeireviers Eberbach und Uniformierten aus dem angrenzenden Bundesland Hessen wurde der Mann noch auf dem Parkplatz gestellt. Ein Alkoholtest ergab 1,49 Promille in der Atemluft des 34-Jährigen, der zudem keinen Führerschein vorweisen konnte. An dem Fahrzeug des Mannes, das nicht zugelassen war, entstand ein Sachschaden von mindestens 5.000 Euro.

Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und wegen des Führens eines Kraftfahrzeugs ohne gültige Zulassung eingeleitet.

04.01.20

© 2020 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de