Freitag, 18. September 2020

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Straßenbauamt kündigt Lichtzeichenanlagen für Fußgänger an


(Foto: Hubert Richter)

(hr) Die Fußgängerüberwege der Bundesstraße 37 (Uferstraße) auf Höhe Hauptstraße (unser Bild) und unterhalb der Stadthalle sollen mit Ampelanlagen versehen werden.

Eine entsprechende Ankündigung der Straßenbauverwaltung gab der kommissarische Leiter des Eberbacher Stadtbauamts, Karl Emig, gestern Abend in der Sitzung des Eberbacher Gemeinderats bekannt. Auch auf die Stadt kommen durch die Aufrüstung der Überwege Ausgaben zu: Die Kosten für das Leitsystem für sehbehinderte Menschen, das in die Ampelanlagen integriert wird, müsse die Stadt tragen, so Emig. Er bezifferte den städtischen Anteil auf voraussichtlich 8.600 Euro.

01.05.20

© 2020 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de