Mittwoch, 22. Mai 2019

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Stadträte sollen zusätzliche Informationen erhalten


Das großzügige Spielplatzareal oberhalb der Scheffelstraße. (Foto:Richter)

(hr) Noch keinen Beschluss fasste der Eberbacher Gemeinderat in seiner gestrigen Sitzung zur geplanten Verlegung des Spielplatzes in der Scheffelstraße. Der Tagesordnungspunkt wurde auf Bitten von Anwohnern der Scheffelstraße abgesetzt und soll in einer der nächsten Sitzungen des Gemeinderats erneut behandelt werden. Die Anwohner hegten die Befürchtung, die Entscheidungsträger hätten sich "noch nicht ausreichend informiert", um den Verlegungsbeschluss fassen zu können. Im Falle einer Verlegung auf das Grundstück direkt neben dem Katholischen Kindergarten Scheffelstraße wäre auf dem bisherigen Spielplatzareal eine Wohnbebauung vorgesehen.
Vorsichtshalber wollte es Bürgermeister Bernhard Martin allerdings "nicht dem Zufall überlassen, wer wen wann wie informiert", sondern schlug einen gemeinsamen Vor-Ort-Termin vor. Bis dahin sollen die Anwohner die ihrer Meinung nach fehlenden Informationen schriftlich einreichen.

23.05.03

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de