Mittwoch, 21. Februar 2018

Nachrichten > Wirtschaft und Arbeit

Eberbacher Tanne schmückt Print-Media-Akademie


(Fotos:Richter/Heidelberger Druckmaschinen)

(hr) Weil sie mit einem gelieferten Weihnachtsbaum aus dem Odenwald nicht zufrieden waren, mussten sich die Verantwortlichen der Heidelberger Druckmaschinen AG kurzfristig nach Ersatz umsehen. Bei Siegfried Riedl von der Stadtförsterei Eberbach fanden sie ein offenes Ohr und spontane Hilfe. Noch am selben Tag wurde in Riedls Revier eine rund 12 Meter hohe Küstentanne ausfindig gemacht, die den kritischen Blicken der Druckmaschinen-Gesandtschaft stand hielt. Die Bergung des Baumes verursachte allerdings einigen Aufwand. Nach der vorsichtigen Fällung – schließlich durfte kein Ästchen geknickt werden – wurde der Baum mit einem Forstspezialschlepper an den rund 300 Meter entfernten Waldweg gehievt. Dort stand ein aus Heidelberg angereister Tieflader bereit, auf dem die Tanne nach Überwindung der teils engen Kurven im Wald in ihr neues Domizil nach Heidelberg transportiert wurde. Festlich geschmückt steht der Baum aus dem Eberbacher Stadtwald jetzt in der Print-Media-Akademie gegenüber dem Hauptbahnhof.

2-.-1.00

© 2000 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de