WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KTS

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
13.06.2021
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Pop-Klänge im evangelischen Gemeindehaus


Michael Schütz gestern Abend am Flügel im evangelischen Gemeindehaus am Leopoldsplatz. (Foto:Wörner)

(tw) Einer Einladung von Bezirkskantor Achim Plagge folgend, gab dessen ehemaliger Klavierlehrer Michael Schütz gestern Abend ein Pop-Piano Konzert im evangelischen Gemeindehaus am Leopoldplatz.

Schütz ist Dozent für Popularmusik an der Hochschule für Kirchenmusik Tübingen und an der Bundesakademie in Trossingen. Außerdem ist er als Komponist, Arrangeur, Produzent und Seminarleiter sowie als Publizist von Fachliteratur tätig. Bekannt wurde Michael Schütz aber auch durch Live-Konzerte, TV-Auftritte und Studio-Produktionen als Keyboarder mit Künstlern wie Gloria Gaynor, Klaus Doldinger's Passport, The Temptations, Chaka Khan, Xavier Naidoo, Jennifer Rush, German Brass, der SWR Big Band u.v.m.. Internationale Beachtung erhielt er für einen Auftritt in der New Yorker Carnegie Hall zusammen mit seiner Frau. Schade, dass nur wenige Eberbacher, die Chance ein solch exklusives Konzert zu besuchen, nutzten.

Mit den eigenen Kompositionen von seiner aktuellen Solo-CD "All Of You" nahm Schütz sein Publikum gestern mit auf eine "Reise durch Stimmungen und Ziele". "Barrelhousin", "Fun Time Rag", "Funk Dance", "Salsa Creek", "Sad Song", "The Tramp". Meist verraten die Titel seiner Kompositionen schon, in welche Richtung es geht. Zwischen den Genres gibt Schütz "Hilfestellung" in Musiktheorie und Musikgeschichte sowie Hintergrundinformationen. Etwas ganz besonderes auch, seine Choralbearbeitungen. "Wer nur den lieben Gott lässt walten" als Swing. Zweimal hatte der Pianist Fragezeichen als Programmpunkte gesetzt die er mit stimmungsvollen Improvisationen ausfüllte. Nach reichlichem Beifall und einer Zugabe mit "Lenny´s Rag", den er für seinen kleinen Sohn geschrieben hat, gab es nach eineinhalb Stunden wunderbarer Unterhaltung, auf den Nachhauseweg "Der Mond ist aufgegangen", arrangiert zum Mitsummen für das Publikum.


23.03.09

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2009 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Star Notenschreibpapiere

Zahradnik

Werben im EBERBACH-CHANNEL