WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KTS

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
13.06.2021
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Alessandro Sepp erreicht Podestplatz beim Bühlertaler Hill-Climb


(Foto: privat)

(bro) (ts) Mit einem neuen Teilnehmerrekord der Lizenzklassen der Mountainbiker startete das Bühlertaler Bergrennen im Rahmen des Schwarzwälder Täler Cups. Bei brütender Hitze mussten die Fahrer eine 11,5 Kilometer lange Strecke, bei der es vom 240 Meter hochgelegen Bühlertal auf den 1002 Meter Hohen Meliskopf ging, zurücklegen.

Pünktlich um 15 Uhr gingen die Fahrer der Lizenzklassen Jugend, Junioren und Herren Elite an den Start. Nach ca. 400 Metern durch die Ortschaft Bühlertal stellte sich den Fahrern eine über 25 Prozent steile Rampe in den Weg.

Alessandro Sepp (GELITA Radprofile Junior Team/Team Fuji-Bikes) ging vom Start weg mit höchster Konzentration in das Rennen. Die Entscheidung, die fast nur aus Schotterwegen bestehende Strecke mit einem nur wenig profilierten Reifen anzugehen, erwies sich als absolut richtig.

Von Beginn an wurde das Tempo im Feld auf sehr hohem Niveau gehalten. Alessandro, der sich bis etwa zur Hälfte des Rennens mit einer Sechsergruppe in der Führungsarbeit abwechselte, konnte durch eine kluge Renneinteilung kräftemäßig in der zweiten Phase des Rennens noch deutlich zulegen und setzte sich immer weiter von der Gruppe ab.

Die Entscheidung des Veranstalters, die Fahrer aufgrund der hohen Temperatur unterwegs mit Wasser zu versogen, wurde von den Fahrern mehr als wohlwollend angenommen.

Auf den beiden letzten Kilometern, vom Parkplatz Hundseck bis zum Mehliskopfturm, fuhr Alessandro alleine seinem besten Saisonergebnis entgegen. Er erreichte das Ziel mit einer Zeit von 48 Minuten auf einem hervorragenden dritten Rang Das von seinem Trainer Harald Duschek extra auf diesen Wettkampf abgestimmte Training erwies sich als goldrichtig.

Mit diesem Erfolg rückt Alessandro in der Gesamtwertung des Schwarzwälder Täler Cups auf Rang 3.

Sieger des Rennen der Klasse U17 wurde Johannes Selz vom RSV Ebringen, Platz zwei ging an Philipp Scheid vom RSF Niederlinxweiler.

25.05.09

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2009 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Star Notenschreibpapiere

Haus Waldesruh

Werben im EBERBACH-CHANNEL