WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
05.08.2021
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

27 Stunden Fußball in vier Tagen mit 454 Toren


Links: eine Szene aus dem Bambinispielfest. Rechts: Siegerehrung beim D-Jugend Turnier. (Fotos: privat)

(bro) (ka) Mit dem Lumber Cup begann der sportliche Event anlässlich des 100-jährigen Jubiläums am Donnerstag, 11. Juni. Zehn Mannschaften, mit zum Teil ungewöhnlichen Namen, meldeten sich zum Kleinfeldturnier an, bei dem es schöne Spiele mit vielen Toren zu sehen gab. Die Teams von den Sportfreuden Brombach, "Bitte bereit halten", Junge Union 2 und SV Ersheim erreichten das Halbfinale. Hier ging die Mannschaft SV Ersheim nach Elfmeterschießen gegen "Junge Union 2" als Sieger hervor, während im anderen Halbfinale "Bitte bereit halten" die Oberhand behielt. "Junge Union 2" konnte das kleine Endspiel für sich entscheiden, und im einen spannenden Endspiel siegte SV Ersheim im Elfmeterschießen. Erster Vorstand. A. Körber nahm die Siegerehrung vor und bedankte sich bei den Teams für die faire Spielweise bei einem Turnier, das mehr Zuschauer verdient gehabt hätte, aber das Wetter spielte nicht richtig mit.

Am Freitag, 12. Juni, trafen sich die Mannschaften von SV Moosbrunn (SVM), VfB Eberbach (VfB) und FC Hirschhorn (FCH), um einige Einlagespiele über je 45 Minuten zu bestreiten. In den überaus fairen Spielen, bei dem kein Schiedsrichter notwendig gewesen wäre, kam es zu folgenden Ergebnissen: SVM - VfB 0:4, FCH - SVM 2:2, VfB - FCH 1:2.

Mit dem Bambinispielfest ging es am 13. Juni um 10 Uhr weiter, zu dem sich 13 Mannschaften anmeldeten. Neben einigen Spielstationen, bei denen sich die Kids beweisen konnten, kam natürlich das Fußballspiel auch nicht zu kurz. 92 Tore fielen in den 18 Freundschaftsspielen. Über diese tolle Torquote waren die Fans natürlich begeistert, und die Spieler wurden nach den Spielen belohnt.

Beim anschließenden F-Jugendturnier spielten 16 Mannschaften um einen schönen Pokal. In drei Gruppen wurde die Vorrunde ausgespielt, die mit zwei Gruppen je drei Mannschaften fortgeführt wurde. Im kleinen Finale besiegte die SpVgg Neckarelz den SV Beerfelden mit 2:1, während der VfB Eberbach 1 im Endspiel gegen TSV Handschuhsheim 1 mit 2:1 als Sieger hervorging. Die beiden Hirschhorner Mannschaften verpassten die Zwischenrunde.

Am Abschlusstag, 14. Juni, spielten zuerst die E-Jugendlichen ein Turnier aus. 14 Mannschaften, die mit Begeisterung dabei waren, wurden in zwei Gruppen aufgeteilt. In der Gruppe 1 setzte sich der SV Dielbach 1 und der SV Eberbach 1 durch, und in Gruppe 2 belegte die JSG Überwald und der SV Eberbach 2 die ersten beiden Plätze, die zum Erreichen der Halbfinale notwendig waren. Hirschhorn verpasste hier aufgrund des Torverhältnisses eine vordere Platzierung. Nachdem die Halbfinale beendet waren, kam es im Spiel um Platz drei zum Derby zwischen SV Eberbach 1 und 2, bei dem die "erste Mannschaft" knapp mit 2:0 Toren gewann. In einem spannenden Endspiel setzte sich SV Dielbach 1 gegen JSG Überwald mit 1:0 durch.

Im anschließenden D-Jugendturnier zeigten neun Mannschaften ihr Können im Neckarstadion. FC Hirschhorn 1 konnte sich, wie die SpVgg Neckarelz, VfB Eberbach 1, SG Rothenberg, SV Eberbach 1 und SV Altneudorf, für die Zwischenrunde qualifizieren, in der in zwei Gruppen die Endspielteilnehmer ermittelt wurden. Die beiden Eberbacher Teams vom SV 1 und VFB 2 spielten um den dritten Platz, den der VfB mit einem 2:0-Erfolg erreichte. FC Hirschhorn 1 kam überraschend ins Endspiel gegen die spielstarke Mannschaft aus Neckarelz. Die SpVgg bestimmte das Spiel, während Hirschhorn mit lang geschlagenen Bällen zum Erfolg kommen wollte. Die SpVgg Neckarelz setzte sich knapp mit 1:0 im Finale durch und gewann dieses Turnier verdient.

Mit der Siegerehrung wurde das lange Fußballwochenende beim FC Hirschhorn beendet. In den ca. 27 Stunden Fußball fielen bei 158 Spielen insgesamt 454 Tore. Das sind im Schnitt 2,87 Treffer pro Partie.

Termin:
Am Sonntag, 28. Juni, kommt der SV Sandhausen nach Hirschhorn, um gegen die erste Mannschaft ein Freundschaftsspiel zu bestreiten. Ein Muss für alle Fußballfans, die sehen wollen, wie sich die junge Truppe des FC Hirschhorn gegen die Mannschaft aus der dritten Liga schlägt. Spielbeginn: 16 Uhr.

Infos im Internet:
www.fc-hirschhorn.de


16.06.09

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2009 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Rechtsanwälte Dexheimer

Zahradnik

Erzieher