WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KTS

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
13.06.2021
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

TFS-Skipper geht von Bord


V.l. Dr. Bodo Falk Hoffmann, Jörg-Olaf Andresen, Martin Staniczek und Gerd Roser. (Fotos: Claudia Richter)

(cr) In einer fast dreistündigen Feier wurde vorgestern der Schulleiter der Theodor-Frey-Schule (TFS) in Eberbach, Jörg-Olaf Andresen, in den Ruhestand verabschiedet. Gleichzeitig wurde Nachfolger Martin Staniczek in sein Amt eingeführt.

Der stellvertretende Schulleiter Günter Link begrüßte die Gäste, darunter Schulleitungen der Eberbacher Schulen, Bürgermeister aus den umliegenden Gemeinden, Kreisräte, Vertreter der Innungen, Kammern und Betriebe, die ehemaligen Schulleiter Günter Engelhardt und Bruno Schmitt sowie Lehrerinnen und Lehrer der TFS.

Die Aula war voll besetzt, als der Leitende Regierungsdirektor des Regierungspräsidiums Karlsruhe, Gerd Roser, Andresen mit den Worten verabschiedete: "Der Steuermann geht von Bord". Roser ließ die "berufliche Schiffsreise" des am 31. Juli in Ruhestand gehenden Schulleiters Revue passieren. Vom Maschinen- und Mannschaftsdeck über die Offiziersmesse bis hin zur Kommandobrücke habe Andresen stets seinen Mann gestanden und auch in rauer See Klippen und Untiefen sicher umschifft.

Der zukünftige Pensionär wurde 1945 während der Flucht seiner Familie aus Hinterpommern auf der Ostsee geboren. 1958 habe er dann das küstenfreie Nordbaden als Heimathafen entdeckt. Nach der Wirtschaftsoberschule folgte das BWL-Studium, anschließend sammelte Andresen bis zum Frühjahr 1974 Berufserfahrung in der Wirtschaft. Im Jahr 1975 begann für den späteren Schulleiter das Berufsleben in Eberbach als Studienassessor, 1992 folgte die Übernahme der Fachabteilungsleitung der kaufmännischen Schule. Seit 2003 hatte Andresen die Gesamtverantwortung für die Theodor-Frey-Schule übernommen, die zeitgleich mit der Gewerbeschule als Berufsschulzentrum zusammengelegt wurde (wir berichteten). Roser überreichte dem Pensionär die von Ministerpräsident Günter Oettinger unterzeichnete Entlassurkunde. Anschließend konnte Roser dem zukünftigen Schulleiter Martin Staniczek das Bestellungsschreiben von Kultusminister Rau überreichen. Staniczek wird die TFS ab 1. August leiten.

Der Erste Landesbeamte Dr. Bodo Falk Hoffmann versicherte als Vertreter des Rhein-Neckar-Kreises als Schulträger, dass dieTFS mit Andresen an erster Stelle eine ausgezeichnete Bildungsstätte sei - mit hohem Sachverstand. Es sei ein Verdienst Andresens, dass es an der Schule noch immer das Internat gebe. Hoffmann überreichte dem zukünftigen Pensionär die Silberne Ehrenmedaille des Rhein-Neckar-Kreises.

Eberbachs Bürgermeister Bernhard Martin ging in seiner Rede auf die intensive Zusammenarbeit zwischen TFS und den allgemeinbildenden Schulen ein und dankte Andresen für diese reibungslose und umkomplizierte Kooperation. Stanizcek versicherte er: "Wir empfangen Sie mit offenen Armen".

Weitere Grußworte kamen von dem Vorsitzenden der Direktorenvereinigung kaufmännischer Schulen Karl-Heinz Wagner, der Hauptabteilungsleiterin der Handwerkskammer Mannheim Claudia Orth, dem geschäftsführenden Schulleiter der Eberbacher Schulen Norbert Hofstetter, der Elternbeiratsvorsitzenden Sabine Hansmann und dem Schülersprecher Kevin Stückle.

In seiner Abschiedsrede gab Andresen seine eher zwiespältigen Gefühle des Abschieds von der Schule zu: Zum einen falle ihm der Abschied von "vertrauten Menschen, Räumen und dem Geruch nach kräftigem Reinigungsmittel" schwer, zum anderen empfinde er große Erleichterung , wenn er den Generalschlüssel der Schule abgebe. Seinem Nachfolger wünschte er als neuer Skipper der Schulschiffes TFS seemännische Weitsicht, Mut und Ausdauer. "Segeln Sie weiter auf dem eingeschlagenen Kurs. Mögen Ihnen dabei auch die wechselnden Winde gewogen sein".

Mit seinem Leitgedanken "ein fördernder, wertschätzender aber auch fordernder Umgang mit unseren jungen Menschen in einer veränderten Zeit" werde er seine Arbeit in Eberbach aufnehmen, kündigte Staniczek an. Er freue sich auf die kommende Zeit, versicherte der neue Schulleiter.

Aufgelockert wurde das Programm durch Beiträge der - teilweise erweiterten - Musik-AG unter der Leitung von Wolfgang Hanke, der Vertreterin des Personalrates Doris Ding sowie durch das Theaterstück "Schule Altersheim".

23.07.09

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2009 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

THW

Zahradnik

Werben im EBERBACH-CHANNEL