WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

SPD

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
20.07.2024
                   WhatsApp-Kanal
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Wirtschaft und Arbeit

Betriebe und Verbraucher werden befragt


Einzelhandelszentren in Eberbach-Nord (oben) und in der Innenstadt. (Fotos: Claudia Richter)

(cr) Wie soll die künftige Einzelhandelsentwicklung in Eberbach gesteuert werden? Wie kann die Innenstadt von Eberbach weiter gestärkt werden? Dies sind einige der zentralen Fragen, auf die das Gesamtkonzept für den Einkaufs- und Dienstleistungsstandort Eberbach Antworten liefern soll. Die ersten Schritte werden nun angegangen – unter anderem mit umfangreichen Befragungen des Einzelhandels sowie der Verbraucher.

Das Entwicklungskonzept soll nicht nur Theorie sein, sondern konkrete Hinweise und Handlungsempfehlungen zu den Entwicklungspotenzialen des Handels, der Gastronomie und der Dienstleister in Eberbach geben, vor allem in der Innenstadt. Daher wird unter anderem der Einzelhandelsstandort umfassend analysiert, insbesondere Branchenlücken und Defizite sollen aufgezeigt und Verbesserungsansätze erarbeitet werden. Aber auch die Gastronomie und das Dienstleistungsangebot werden bewertet.

„Es werden keine austauschbaren allgemeinen Handlungsempfehlungen, sondern gemeinsam mit allen Akteuren nachhaltige Lösungen für Eberbach entwickelt“, so die Projektleiter der im Juni vom Eberbacher Gemeinderat beauftragten imakomm AKADEMIE GmbH, Dipl.-Geographin Carita Pech und Dr. Peter Markert. Durch eine bereits gegründete Projektgruppe sollen auch die Akteure von Eberbach schon in der Analysephase beteiligt werden. „Darin vertreten sind die unterschiedlichen Interessengruppen der Innenstadt, also Vertreter aus Handel, Gastronomie, Dienstleistung, Politik und so weiter“, erläutert Projektleiter Roland Heck aus dem Stadtbauamt zusammen mit der zuständigen Sachbearbeiterin Nicole Rupp aus der Liegenschaftsverwaltung.

Wichtige Basis für das Konzept ist auch die Einbindung der Einzelhändler sowie der Besucher und Einwohner Eberbachs. Mitarbeiter der imakomm AKADEMIE werden deshalb dieser Tage mit umfangreichen Befragungen der Einwohner und Umlandbewohner starten. Dabei geht es unter anderem um die Bewertung der Angebote im Einzelhandel und Ideen für Verbesserungen beispielsweise bei der Gestaltung der Innenstadt. Die Befragungen finden in Form von persönlichen Interviews vor allem in der Innenstadt und im Einkaufszentrum Neuer Weg Nord statt.

Bis Mitte Oktober sollen zudem in den Geschäften Fragebögen abgegeben werden. Neben Angaben zu ihrem Geschäft sollen die Inhaber auch geplante Veränderungen nennen und den Standort insgesamt bewerten. Auch hier gibt es Gelegenheit, Anregungen und Wünsche zur weiteren Entwicklung Eberbachs zu äußern. Wie das Institut betont, werden die Antworten streng vertraulich behandelt. Die Stadtverwaltung habe keinen Einblick in einzelne Daten.

Bis Ende 2009 sollen aus den Ergebnissen der umfangreichen Befragungen und Analysen konkrete Maßnahmen zur Stärkung des Standortes Eberbach abgeleitet werden. Dann ist eine öffentliche Präsentation der Zwischenergebnisse im Gemeinderat geplant. Im März 2010 soll das Konzept abschließend vorgestellt werden. Bürgermeister Bernhard Martin erhofft sich davon insbesondere auch Hinweise für die weitere Stadtentwicklung in den im Umbau befindlichen Bereichen Neckarstraße und Güterbahnhofstraße.

Auf rund 200.000 Euro beläuft sich nach Angaben der Stadtverwaltung das jährliche Gewerbesteueraufkommen aus den Eberbacher Einzelhandelsbetrieben, zu denen auch Apotheken, Bäcker, Metzger und Handwerksbetriebe mit Warenverkauf gerechnet werden. Rund 35.000 Euro zahlt die Stadt an die imakomm AKADEMIE für das jetzt zu erarbeitende Gutachten.

18.09.09

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2009 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2024 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


DRK Odenwald

Rechtsanwälte Dexheimer

Catalent

Stellenangebot