WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KTS

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
13.06.2021
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Badischer Kammerchor der Hochschule für Kirchenmusik in Hirschhorn


(Foto: Agentur)

(bro) (id)Das Jubiläumsjahr "Zehn Jahre Konzerte in Kirchen und Klöstern" wird mit einem anspruchsvollen Chorkonzert des renommierten Badischen Kammerchors der Hochschule für Kirchenmusik Heidelberg am Sonntag, 11. Oktober, um 17 Uhr in der katholischen Pfarrkirche "Maria Immaculata" abgeschlossen.

Unter der Leitung von Kirchenmusikdirektor Prof. Bernd Stegmann kommt die "Missa in angustiis", auch unter "Nelsen-Messe" bekannt, von Joseph Haydn (1732 bis 1809) zur Aufführung. Es ist zugleich eine Hommage an Haydn zu dessen 200. Todestag. Mit den "Liedern mit Worten" nach Felix Mendessohn Bartholdys (1809 bis 1847) op. 19, 38, 67, 85 und 102 wird ein zweiter Komponist zu dessen 200. Geburtstag geehrt. Die Lieder, die Mendelssohn-Bartholdy "ohne Worte" geschrieben hat, nimmt Bernd Stegmann zur Vorlage seiner Neuvertonung. Vokalsolisten der Hochschule für Kirchenmusik Heidelberg und die Kammerphilharmonie Mannheim vervollständigen das Ensemble.

Es gilt einem dritten Komponisten zu gedenken, Georg Friedrich Händel (1685 bis 1759), dessen 250. Todestag in diesem Jahr begangen wird. Er ist mit einem Orgelwerk (Allegro-Adagio-Marsch) vertreten. An der großen "Rieger-Kloss Orgel" der Pfarrkirche ist KMD Peter Schumann zu hören. Noch einmal kehrt man zurück zu Haydn mit dem Orgelkonzert in C-Dur.

Der Badische Kammerchor der Hochschule für Kirchenmusik setzt sich zusammen aus den an der Hochschule Studierenden und weiteren Sängerinnen und Sängern aus Heidelberg und Umgebung. Die besondere Art der Arbeit dieses Ensembles ergibt sich aus ihrer Einbettung in das Kirchenmusikstudium der Mitwirkenden, in dem die sängerische und dirigentische Ausbildung Schwerpunkt sind.

Die Geschichte des Chors ist eng verknüpft mit derjenigen der Hochschule. Er wurde - seinerzeit als "Chor des Kirchenmusikalischen Instituts Heidelberg" - seit 1931 von Hermann M. Poppen, danach von Prof. Erich Hübner und Eva-Maria Stephan-Herbst geleitet. Der Badische Kammerchor widmet sich unter seinem jetzigen Leiter Prof. Bernd Stegmann der exemplarischen Erarbeitung oratorischer Werke, besonders jedoch der Aufführung selten zu hörender schwieriger A-capella-Musik. Seit 1986 fand eine regelmäßige Zusammenarbeit mit der Heidelberger Kantorei statt. Die dabei aufgeführten Werke - Ernst Pepping: Passionsbericht des Matthäus, Francis Poulenc: Figure humaine, Luigi Dallapiccola: Canti di prigionia - fanden überregionale Beachtung (Konzerte in Berlin, Bremen, Aix).

Bernd Stegmann studierte in Detmold und Berlin. Zu seinen Lehrern zählte Prof. Martin Behrmann. 1975 legte er das A-Examen an der Berliner Kirchenmusikschule ab. Weiterführende Studien der Orchesterleitung in Wien und bei Sergiu Celibidache. Von 1977 bis 1985 war Stegmann Organist und Kantor an der Pauluskirche Berlin-Zehlendorf und künstlerischer Leiter der Berliner Bach Gesellschaft. Seit 1986 ist er Professor für Chor- und Orchesterleitung an der Hochschule für Kirchenmusik in Heidelberg, seit 1. Januar 2006 außerdem deren Rektor.

Er leitet das Berliner Vokalensemble, den Badischen Kammerchor, die Heidelberger Kantorei und arbeitet mit namhaften Orchestern und Instrumentalensembles wie "Concerto armonico" (Budapest), "Deutsche Kammerphilharmonie", "Concerto Palatino" (Bologna) und "Musica fiata" (Köln) zusammen. Die "Neue Badische Philharmonie", ein Orchester, das sich der historischen Aufführungspraxis klassischer und romantischer Werke widmet, wurde von Bernd Stegmann gegründet.

Karten gibt es im Vorverkauf bei der RNZ Heidelberg und Eberbach sowie an der Abendkasse. Weitere Informationen erhält man unter Tel. (06272) 1449 und im Internet (s.u.).

Infos im Internet:
www.mikuk.de


29.09.09

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2009 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Bestattungshilfe Wuscher

Zahradnik

Werben im EBERBACH-CHANNEL