WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebot

Stellenangebot

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
25.06.2024
                   WhatsApp-Kanal
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

70er-Jahre-Konzert war das Highlight des Jahres

(bro) (ah)Unter den aktiven Mitgliedern fand die diesjährige Jahreshauptversammlung am Dienstag, 16. März, im Hotel "Karpfen" einen recht guten Zuspruch. 43 Sänger, darunter den Ehrenvorsitzenden Wilhelm Bauer, konnte Vorsitzender Eckart Sprenger zu der Versammlung willkommen heißen.

Da dieses Mal keine Wahlen und Ehrungen anstanden, bildeten die Berichte über das zurückliegende Vereinsjahr die Hauptpunkte der Tagesordnung. Schriftführer Matthias Krauss ließ in seinem Geschäftsbericht noch einmal die Ereignisse von 2009 Revue passieren und rief dabei einige Erinnerungen wach. Sein besonderer Dank galt dabei dem neuen Vergnügungswart Uwe Fellhauer, der sich mit der Organisation eines Ausflugs nach Lindenfels gleich hervorragend einführte und zudem die beim weihnachtlichen Familienabend seit einigen Jahren vakante Stelle des Nikolaus wieder mit Leben erfüllte. Angesichts rekordverdächtiger 47 Proben war 2009 für den Chor ein Mammutprogramm zu bewältigen. Mit einer durchschnittlichen Anwesenheit von 76 Prozent kann man über den Besuch der Proben sehr zufrieden sein. Spitzenreiter war in dieser Hinsicht - wie schon seit Jahren - der zweite Tenor mit über 80 Prozent. Alle Sänger, die im vergangenen Jahr höchstens drei Proben versäumt hatten, durften vom zweiten Vorsitzenden Andreas Held dafür ein Präsent entgegennehmen: Robert Löffler (44 Proben), Matthias Baier, Horst Lehr und Eckart Sprenger (45), Karl Kinzler (46), bei keiner einzigen Probe fehlten Helmut Lumpp, Josef Mathias und Robert Völker.

Der Rückblick auf die musikalischen Ereignisse war Chorleiterin Karin Conrath vorbehalten. Immer wieder mal hatte der Chor Auftritte wie beispielsweise beim Neujahrsempfang oder bei dem kleinen Konzert im Curata-Seniorenstift. Absolutes Highlight war jedoch – nicht nur ihrer Meinung nach – das Schlagerkonzert "Zurück in die 70er" in der vollbesetzten Stadthalle. Ihr Dank galt in diesem Zusammenhang allen Sängern, da ein solches Konzert eine umfangreiche Vorbereitung mit zahlreichen zusätzlichen Proben mit sich bringe. Auch der Vorstandschaft dankte Karin Conrath für die gute Zusammenarbeit, vor allem Notenwart Josef Mathias, der wieder sehr viel Mühe aufwendete, um alle Notenmappen stets auf dem aktuellen Stand zu halten. Eckart Sprenger dankte Chorleiterin Karin Conrath im Namen der Vorstandschaft für ihren Bericht und die geleistete Arbeit.

Erfreuliches hatte auch Kassier Wolfgang Rheinen zu berichten. Erstmals seit längerer Zeit konnte in der Kasse wieder einmal ein wohltuender Überschuss verbucht werden, wozu das ausverkaufte Konzert mit anschließender Bewirtung einen nicht unerheblichen Teil beitrug. Die Kassenprüfer Helmut Schöpwinkel und Wolfgang Haas konnten ihm wieder eine einwandfreie Buchführung bestätigen. Ehrenvorsitzender Wilhelm Bauer bedankte sich bei der gesamten Vorstandschaft, der mit einer Gegenstimme die Entlastung erteilt wurde, und wünschte allen eine gute Hand für die kommenden Aufgaben.

Nachdem MGV-Vorsitzender Eckart Sprenger den Bericht der Abteilung Riverside Gospel Singers (RGS) verlesen hatte, wurden unter Punkt Verschiedenes noch einige Aspekte diskutiert und Vorhaben vorgestellt. So ist unter anderem in diesem Jahr noch eine Änderung der Satzung vorgesehen. Zum einen, um einer Gesetzesänderung im Vereinsrecht Rechnung zu tragen. Zum anderen, um die RGS in die Eigenverantwortlichkeit zu entlassen. Hervorgegangen waren diese vor über zehn Jahren aus einem Projektchor des Liederkranz, der nach einiger Zeit als Abteilung in den Verein aufgenommen wurde. Nun sei es an der Zeit, diese Abteilung zu einer selbstständigen Einrichtung werden zu lassen und sie aus dem Gesamtverein auszugliedern. Die hierfür nötigen Satzungsänderungen sollen in den nächsten Wochen ausgearbeitet werden.

Höhepunkt für 2010 wird die Auffrischung der nunmehr seit 33 Jahren bestehenden Chorfreundschaft mit der Geesthachter Liedertafel werden. Vom 30. September bis 4. Oktober wird der Chor von der Elbe beim Liederkranz zu Besuch sein, wobei auch ein gemeinsames Konzert geplant ist. Weiterhin wurde noch ein eintägiger Familienausflug nach Wiesbaden angekündigt, für den man als vorläufigen Termin den 20. Juni festgelegt hat.

24.03.10

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2010 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2024 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


DRK Odenwald

Rechtsanwälte Dexheimer

Catalent

midori.solar

Werben im EBERBACH-CHANNEL