WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
16.06.2024
                   WhatsApp-Kanal
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Minispielefest in Leimen


(Foto: privat)

(bro) (ste)Am Samstag, 17. April, fand das vierte Minispielfest dieser Saisonrunde in Leimen statt. Die Minis traten zu vier Spielen an, die Superminis hatten drei Spiele zu absolvieren. Wie wichtig Teamgeist ist, wurde an diesem Spieltag deutlich, da Minis und Superminis krankheitsbedingt auf einige Spieler verzichten mussten. Umso höher ist deshalb auch die gezeigte Leistung zu bewerten.

Die Minis begannen den Spieltag gegen Dossenheim. Trotz vieler Tormöglichkeiten von Yannick Haaß und Torben Weis war das Ergebnis mit einem Sieg von 3:2 denkbar knapp. Man merkte, dass sich die Mannschaft erst aufeinander einstellen musste. Die Eberbacher Minis spielten nach diesem Spiel sicherer, konnten sich aber im zweiten Spiel gegen Eppelheim nicht durchsetzen und kamen über ein 4:4-Unentschieden nicht hinaus. Im dritten Spiel, gegen Handschuhsheim, merkte man, dass einige Stammmitspieler fehlten und die Kraft nachließ. In diesem Spiel unterlagen die Minis mit 7:10. Herausragend war hier Joshua Eichner, der durch große Laufbereitschaft und gutes Zuspiel seinen Mitspieler immer wieder Möglichkeiten zum Torwurf eröffnete. Das letzte Spiel gegen den Gastgeber Leimen gewannen die Minis überragend mit 8:2. Mit Lucas Wünsch hatten die Eberbacher Minis einen guten Ersatztorwart.

Die Torschützen bei den Minis waren: Torben Weis (9), Joshua Eichner (7), Yannick Haaß (5), Johanna Walz (1).

Die Superminis trafen im ersten Spiel auf Dossenheim. Auch hier merkte man, dass die Mannschaft sich erst aufeinander einspielen musste. Das Spiel endete mit einem 1:1-Unentschieden. Das zweite Spiel wurde von den gut spielenden Handschuhsheimern dominiert, die den Eberbacher Superminis keine Chance ließen und 8:0 gewannen. Trotz dieser hohen Niederlage ließen sich die Eberbacher Superminis aber nicht entmutigen und schafften im dritten Spiel gegen den Gastgeber Leimen einen verdienten 3:1-Sieg. Majen Schüssler, Miron Walter, Tizian Weis und Max Kress halfen bei den Minis teilweise aus und waren damit einer Doppelbelastung ausgesetzt.

Die Torschützen bei den Superminis waren: Majen Schüssler (2) und Max Kress (2).

27.04.10

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2010 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2024 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Rechtsanwälte Dexheimer

Catalent

midori.solar