WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebot

Stellenangebot

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
25.06.2024
                   WhatsApp-Kanal
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Ein Liederabend der ganz besonderen Art


(Foto: Agentur)

(bro) (ag) Am 5. Oktober um 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) ist der Liedermacher und Protestsänger der ersten Stunde Hannes Wader zu Gast in der Eberbacher Stadthalle.

Hannes Wader ist als Liedermacher seit Ende der 60er Jahre mit seinen Liedern unterwegs. Sein Publikum umfasst mittlerweile mehrere Generationen. Den Strömungen des Zeitgeists ist er ausgesetzt wie jeder andere, bei ihm bestand die Konsequenz jedoch nie in der Anpassung an den Mainstream. Als Zeitgenosse lässt Hannes Wader diese Strömungen auf sich wirken, reflektiert und verarbeitet sie auf seine ganz eigene Weise. Die Ergebnisse finden sich dann zuverlässig in seinen Liedern – oft mit mehrjähriger Verzögerung aufgrund der "ostwestfälischen Schwerfälligkeit", die er sich selbst attestiert. Seine Lieder, die eigentlich Erzählungen sind, lassen uns teilhaben an der persönlichen Entwicklung von Hannes Wader. So ausführlich und genau diese Erzählungen oftmals im Detail sind, so lakonisch erscheinen sie in ihren Schlussfolgerungen.

Auf seiner Tournee 2010 stellt Hannes Wader Lieder seiner kürzlich veröffentlichten neuen CD "Mal angenommen" vor, wie immer neben alt vertrauten und manchen lange nicht gehörten. Das neue Album enthält ein gewohnt breites Spektrum ganz verschiedenartiger Lieder: politische Lieder, sehr persönliche, heitere wie auch melancholische. Und zwischendrin scheint immer wieder der typische Wader-Humor auf, mal ganz sachte, mal zynisch und böse.

Hannes Wader ist "live" immer ein ganz eigenes Erlebnis: Im Vortrag seiner Lieder meist souverän, ja entrückt, dann wieder unvermutet aufgeregt und beinahe schüchtern, ist er trotz jahrzehntelanger Bühnenerfahrung und bei aller Professionalität doch nie ein echter Profi geworden. Hannes Wader scheint selber nicht im Voraus zu wissen, an welcher Geste, an welcher Wendung, an welchem Wort seiner Vorstellung er heute Abend scheitern könnte - so ist jedes Konzert von ihm auch ein Wagnis, das er nur bestehen kann, wenn er seine ganze Person ungeschützt hinein gibt. Sein Publikum liebt ihn dafür und wird belohnt mit einer echten Begegnung und Momenten ungeplanten Glücks, die sich einstellen, wenn mit einem Mal alles stimmt. Und schon sind sie auch wieder vorüber. Wie im echten Leben eben.

Eintrittskarten gibt es bei der Buchhandlung Greif, an allen Rhein-Neckar-Zeitung-Geschäftsstellen, Zigarren Grimm in Heidelberg, bekannten Vorverkaufsstellen (bundesweit) und im Internet (s.u.).

Infos im Internet:
www.ticketonline.com
www.hanneswader.de

08.06.10

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2010 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2024 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Star Notenschreibpapiere

Catalent

midori.solar

Werben im EBERBACH-CHANNEL