WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
17.06.2024
                   WhatsApp-Kanal
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Schüler aus Ephrata für drei Wochen auf Gegenbesuch in Eberbach


(Foto: Nicole Kolbe)

(ko) Seit letzten Sonntag sind wieder Austauschschüler aus Eberbachs amerikanischet Partnerstadt Ephrata für drei Wochen zu Besuch in Eberbach. Im Oktober vergangenen Jahres besuchten 24 Schüler der 10. Jahrgangsstufe des Hohenstaufen-Gymnasiums in Begleitung ihrer Lehrerinnen Claudia Dub und Karin Weber die amerikanische Partnerstadt Ephrata, und nun erfolgte der Gegenbesuch.

Nach der Besichtigung des Heidelberger Schlosses und einem Besuch der Altstadt am Dienstag stand am vergangenen Mittwochvormittag der Empfang bei Bürgermeister Bernhard Martin im Rathaus auf dem Programm. Im Beisein von Robert Moray, Vorsitzender des Freundeskreises Ephrata, begrüßte Martin die 24 Austauschschüler und ihre deutschen Partner sowie die begleitenden Lehrkräfte im Ratssaal. Er beglückwünschte die Austauschschüler zur Möglichkeit diese Partnerschaft zwischen den beiden Städten zu leben und zu erleben, und er richtete gleichzeitig seinen Dank an die Eltern, die ihren Kindern einen solchen Austausch ermöglichten. Er wünschte den Schülerinnen und Schülern viele positive Erfahrungen und betonte, dass sie in Eberbach immer willkommen sind. Als Erinnerung an diesen Austausch übergab Martin ein „Eberle“ an den Sprecher der amerikanischen Gruppe.

Bonnie Strohl, begleitende Deutschlehrerin aus Ephrata, bedankte sich auch im Namen ihrer Kollegin Lisa Brimhall bei Bürgermeister Bernhard Martin für den Empfang und bei den Gasteltern für die Gastfreundschaft.

Zum Abschluss übergab Martin an die beiden amerikanischen Lehrkräfte eine Eberbacher Fahne zur Erinnerung an diesen Austausch.

Am vergangenen Donnerstag stand dann für die amerikanischen Schüler mit ihren deutschen Partnern der Besuch von Straßburg mit Besichtigung der Kathedrale auf dem Programm. Während die deutschen Schüler die Schulbank drücken müssen, fahren die amerikanischen Schüler in der nächsten Woche für drei Tage nach Berlin. Neben der obligatorischen Stadtrundfahrt steht auch eine Führung im Deutschen Bundestag und im Checkpoint-Charlie-Museum auf dem Programm.

19.06.10

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2010 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2024 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Hils & Zöller

Catalent

midori.solar