WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
18.06.2024
                   WhatsApp-Kanal
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Sicher zur Schule ohne Räder


(Fotos: Renate Dengel)

(rd) Der "Laufende Schulbus" ist ein mit Begeisterung angenommenes Schülerbegleiter-Projekt für Erstklässler aus Wimmersbach.

Seit nunmehr einem Jahr gibt es diese Einrichtung in Eberbach. Die Idee hierfür basiert auf einer Erfindung aus Australien.Dort gibt es den "Walking Bus" seit 1992. Durch Eigeninitiative von Eltern wurde der „Bus“ auch in Eberbach ins Leben gerufen. Unterstützt wird das Projekt vom Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis.

Dass zu Fuß in die Schule gehen richtig Spaß machen kann, können Erstklässler aus Wimmersbach selbst erleben, wenn es täglich eine halbe Stunde vor Schulbeginn heißt: „Bitte Plätze einnehmen, der Schulbus setzt sich gleich in Bewegung." Und das ganz umweltfreundlich und ohne Räder.

Die Haltestelle im Steingartenweg ist der erste Treffpunkt für die Kinder, welche gemeinsam mit anderen zu Fuß zur Schule gehen möchten. Auf dem Weg zur Dr.-Weiß-Grundschule stoßen an weiteren vier Sammelpunkten Schüler hinzu. Begleitet werden die ABC- Schützen von Eltern. Etwa alle vier Wochen ist auch ein Polizist dabei, um mit den Kindern Verkehrssicherheit zu üben.

Eine nicht mehr weg zu denkende Begleitperson ist die Rentnerin Gerda Gollenia, die zweimal pro Woche die Kinder sicher zur Schule führt. Auf die Frage, wie sie zu dieser Tätigkeit gekommen sei, antwortete Gollenia: „ Ich wurde angesprochen, und da in meinem Alter der Kontakt zu Kindern immer geringer wird, sah ich das als willkommene Gelegenheit mich um Kinder zu kümmern. Ich liebe Kinder, ihr Toben und Lachen.“ Heute durfte sie als kleine Geste der Dankbarkeit einen Blumengruß im Namen der Eltern entgegen nehmen.

Die Nachfrage für den laufenden Schulbus ist für das kommende Schuljahr schon wieder sehr groß. Auch sollen bis Ende der Sommerferien stabile Schilder mit erkennbarem Logo aufgestellt werden. Die INitiatoren suchen noch weitere hilfsbereite Personen, die die Kinder gerne auf einem sicheren Schulweg begleiten würden.

23.06.10

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2010 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2024 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Bestattungshilfe Wuscher

Catalent

midori.solar