WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
18.06.2024
                   WhatsApp-Kanal
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Verdienter Sieg gegen Handschuhsheim

(bro) (sv)Von der ersten Minute merkte man der jungen Mannschaft des SVE an, dass sie die Niederlage vom letzten Wochenende ausgleichen wollte.

Bereits in der neunten Minute traf Sahin - vom rechten Strafraumeck durch eine Bogenlampe ins linke Tormanneck - zum 1:0-Führungstreffer für den SVE. In der 15. Minute setzte sich Koraghi über die linke Seite durch, flankte auf den mitgelaufenen Sahin, der den Ball nur knapp aus kürzester Distanz am linken Tormanneck vorbeischob. In der 25. Minute verlängerte Koraghi einen Eckball auf den freistehenden Bier. Dieser hämmerte den Ball unter die Latte, ohne dass dieser den Weg ins Tor fand. In der 35. Minute war es dann endlich wieder soweit. Der über die linke Seite mitgelaufene Weißmann zielte quer auf Koraghi, dieser legte den Ball zurück auf den Elfmeterpunkt, und Michel schob überlegt zum 2:0-Führungstreffer ein. Die Gäste hatten ihre beste Gelegenheit in der 40. Minute, als ein Stürmer aus Handschuhsheim einen Ball aus 16 Metern auf das Gehäuse von Göbel drosch. Dieser konnte reflexartig den strammen Schuss noch über die Latte lenken. Mit einem sicheren 2:0 wechselte man die Seiten.

In der 51. Minute war es Sahin, der in seiner unnachahmlichen Weise Spieler und Tormann im Fünfmeterraum umspielte und den Ball zum 3:0-Führungstreffer im Gästegehäuse unterbrachte. Der selbe Spieler krönte seine Leistung mit dem 4:0 in der 53. Minute. Nach schönem Zuspiel von Michel schob dieser aus kurzer Distanz den Ball ins linke Tormanneck. In der 65. Minute und in der 67. Minute verschossen sowohl der SVE als auch der TSV Handschuhsheim einen Elfmeter. In der 82. Minute setzte sich Manser auf der rechten Seite durch. Die Flanke an dem Elfmeterpunkt fand ihren Abnehmer in Koraghi, der mit einem mustergültigen Kopfstoß den Ball im rechten Toreck zum 5:0-Endstand versenkte.

Nach der enttäuschenden Niederlage vom letzten Wochenende konnte sich die junge Truppe um Heiner Beisel wieder etwas rehabilitieren. Die gesamte Mannschaft zeigte über die volle Spielzeit eine konstante Leistung und hat auch verdient in dieser Höhe gegen den Gast aus Handschuhsheim gewonnen.

20.09.10

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2010 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2024 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Rechtsanwälte Dexheimer

Catalent

midori.solar