WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
18.06.2024
                   WhatsApp-Kanal
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Klarer 3:1-Sieg über den FT Freiburg


(Foto: privat)

(bro) (sch)Am vergangenen Sonntag fiel der Startschuss für die neue Oberliga-Saison. Der TV Eberbach war zu Gast beim FT aus Freiburg. Mit fast vollständigem Kader trat man die Reise nach Freiburg an. Einzig Timo Goes ist aufgrund der Parallelmeldung in der zweiten Herrenmannschaft die ersten zwei Spieltage in der Oberliga nicht spielberechtigt. Nichtsdestotrotz zählte zum Auftakt nur ein Sieg.

Trainer Heinz Bach und Co-Trainer Steffen Scheible schickten zum ersten Satz folgende Mannschaft aufs Feld: Zuspieler war Jochen Schmitt, Christopher Schieck spielte gewohnt auf Diagonal, über Außen sollten Konstantin Nei und Thorsten Grimme die Bälle versenken, und die Mittelblockerposition wurden von Alexander Schulcz und Christopher Dietz besetzt.

Die Eberbacher starteten gut in den ersten Satz. Das Resultat des Aufschlagstrainings in der Vorbereitung sah man deutlich. Mit gezielten, starken Aufschlägen setzte man die Freiburger unter Druck. Bei eigener Annahme waren die Mittelangreifer durch Jochen Schmitt immer einsetzbar und banden ihre Gegenspieler, so dass die Angriffe über Außen leicht zu Punkten verwandelt werden konnten. Hier überzeugte besonders Thorsten Grimme mit harten und gut platzierten Angriffsschlägen. Der Satz wurde verdient mit 25:18 gewonnen. Im zweiten Satz wurde die Startformation etwas geändert, und für Thorsten Grimme spielte nun Mannschaftskapitän Timo Grüber. Sein Comeback auf der Mittelblockerposition gab Marc Schmitt. Nach studiumsbedingter Volleyballpause zog es den Ur-Eberbacher wieder näher an die Heimat und damit zurück zum TVE. Die Freiburger hatten den Satzverlust schnell überwunden und präsentierten sich nun in besserer Form. Der gegnerische Block hatte sich auf die Eberbacher Angriffe eingestellt und entschärfte diese das eine ums andere Mal. Auch in der Annahme standen die Gegner fortan besser und führten die eigenen Angriffe meist erfolgreich zu Ende. Der TVE versuchte über ein noch aggressiveres Aufschlagsspiel, die Freiburger zu Fehlern in der Annahme zu zwingen, was jedoch meist zu direkten Punkten für den Gastgeber führte. Die Eberbacher Abwehr hatte Schwierigkeiten, die Angriffsschläge der Gegner abzuwehren, und der Satz wurde mit 25:21 verloren.

In der Pause zum dritten Satz wurden die Fehler analysiert. Weniger Eigenfehler beim Aufschlag und eine andere Ausrichtung bei der Abwehr sollten der Schlüssel zum weiteren Erfolg des Spiels sein. Der wiedergefundene Aufschlagsrhythmus brachte die Abwehr der Freiburger in Bedrängnis und zwang diese zu ungenauen oder fehlerhaften Annahmen. Der gegnerische Stellspieler konnte nur noch seine Hauptangreifer einsetzen. Dies vereinfachte das Spiel für Block- und Abwehrreihe des TVE. Die abgewehrten Bälle wurden nach Zuspiel durch Jochen Schmitt von Timo Grüber lautstark versenkt. Ebenso führte die Variante über Christopher Schieck mit Angriffen aus dem Rückraum zu Punkten. Der TVE gewann den Satz mit 25:18.

Im vierten Satz war der Mut der Freiburger so gut wie verloren. Sie versuchten zwar, sich erneut aufzubäumen, aber die Eberbacher blieben bei ihrem konzentrierten Spiel und ließen keinen Zweifel mehr aufkommen, wer hier als Sieger vom Platz gehen sollte. Schöne Blockaktionen von Timo Grüber und Marc Schmitt sorgten für das zwischenzeitliche 18:11. Eine Aufschlagsserie von Christopher Dietz beendete Satz und Spiel.

Der TVE gewann verdient mit 3:1 in Freiburg und zeigte zum Saisonauftakt eine gute Leistung.

Am Wochenende wartet das nächste Auswärtsspiel beim SG Breisach/Gündlingen. Nun soll der Fluch von fünf Niederlagen gegen diese Mannschaft endlich gebrochen werden.

30.09.10

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2010 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2024 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Bestattungshilfe Wuscher

Catalent

midori.solar