WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebot

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
19.06.2024
                   WhatsApp-Kanal
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Leon Schlick sichert VfB E-Jugend Sieg in Ziegelhausen

(bro) (fm) Am vergangenen Samstag um 11 Uhr traten beide E-Jugendmannschaften des VfB Eberbach zu ihrem dritten Saisonspiel bei der Spielgemeinschaft TSG Ziegelhausen/Peterstal an. Verlustpunktfrei reisten beide Teams nach Ziegelhausen. Man traf auf zwei spiel- und kampfstarke Mannschaften des Gastgebers.

Im Spiel der ersten Mannschaften erwartete das Team von Thomas Schölch eine schwere Aufgabe. Mit als Favorit in die Runde gestartet, verlangte Ziegelhausen den Eberbachern alles ab. Nach einem Pass von Niklas Mutschler irritierte Jan Gugau den Heimtorwart und verlängerte den Ball mit der Fußspitze zur 1:0-Führung. Als kurze Zeit später Nicolai Reschling mit seinem ersten Punktspieltor zum 2:0 erhöhte, dachte man, die Blau-Weißen hätten das Spiel in der Hand. Leider konnte man in dieser Phase einen Neunmeter nicht verwandeln. Mit schnellen Kontern blieb Ziegelhausen immer gefährlich und tauchte mehrmals frei vor dem Gehäuse von Leon Schlick auf. Dieser musste jedoch nur einmal hinter sich greifen. Nach der Pause brachte Niklas Mutschler seine Farben wieder mit 3:1 in Front. Ziegelhausen kam jedoch postwendend wieder zum Anschlusstreffer. Niklas Mutschler wiederum konnte nach Zuspiel von Julius Heimpel den Ball über den Torwart lupfen und per Direktabnahme zum 4:2 erhöhen. Leider unterliefen dem VfB immer wieder viele Fehler. Einen konnte die TSG zum 3:4 verwandeln. Der letzte Treffer des Tages blieb Jan Gugau vorbehalten. Weitere Chancen machte der gut aufgelegte Leon Schlick zunichte.

Das Spiel der zweiten Mannschaften konnte ebenfalls das Team aus Eberbach für sich entscheiden. Auch hier zeigten die Gastgeber eine engagierte Leistung und waren dem VfB-Nachwuchs spielerisch leicht überlegen. Diese konnten jedoch mit Kampf dagegenhalten und siegten am Ende mit 4:2. Die Führung von Ziegelhausen glich Ishan Isik zum 1:1 aus. Scheiterte Luis Kirschenlohr am Anfang noch am Torhüter, konnte er seine dritte Chance zur 2:1-Führung nutzen. Kurz nach der Pause kam Ziegelhausen noch einmal auf 2:2 heran. Mit zwei schönen Treffern konnte Akif seine Mannschaft auf die Siegerstraße bringen. Hervorzuheben, in einer mannschaftlich geschlossenen Leistung, ist der stark aufspielende Mittelfeldmotor Marcel Olbert.

12.10.10

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2010 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2024 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Rechtsanwälte Dexheimer

Catalent

midori.solar