WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebot

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
19.06.2024
                   WhatsApp-Kanal
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Wirtschaft und Arbeit

Eberbach wird wieder märchenhaft


Das EWG-Team will entspanntes Shopping mit fachkundiger Beratung bieten. (Foto: Claudia Richter)

(cr) Jetzt steht sie wieder vor der Tür, die bisweilen von Einkaufsstress und Hektik geprägte Vorweihnachtszeit. Die Eberbacher Geschäftswelt will dem gegensteuern und geruhsames Shopping mit fachkundiger Beratung bieten. Kleine und große Menschen bekommen außerdem einen Einblick in die Märchenwelt.

Pünktlich zum ersten Adventswochenende sorgt in der Innenstadt die Weihnachtsbeleuchtung für das richtige Ambiente. Die Mitglieder der Eberbacher Werbegemeinschaft (EWG), weitere Gewerbetreibende und private Sponsoren lassen sich die Beleuchtung mit zwei Hochpunkten rund 12.000 Euro kosten. Und immer noch werden Spender für etwa 1.200 Euro gesucht, um eventuell einen Hochpunkt in der Friedrichstraße installieren zu können.

Gesucht werden dürfen auch die Namen von acht bekannten Märchen, denn die EWG-Mitglieder laden in diesem Jahr erstmals zu einem EWG-Märchen-Puzzle-Rätsel ein, bei dem Preise im Wert von 5.000 Euro und Sachpreise, die in den jeweiligen Schaufenstern ausgestellt werden, gewonnen werden können. Die Teilnahmekarten liegen ab sofort in den Geschäften aus. Auf dem einen Teil der Karte wird wie in den Jahren zuvor der Name eines Märchens gesucht. Dieser Teilnahmeabschnitt muss mit Adresse und Telefonnummer versehen am 21. Dezember um 17 Uhr in den EWG-Losboxen eingeworfen sein. Neu ist, das der andere Abschnitt der Karte als Puzzle zusammengesetzt werden soll. Kinder bis 14 Jahre erhalten in den EWG-Geschäften einen Kinder-Puzzle-Bogen, auf den die insgesamt acht von Irmgard Wieprecht gemalten Märchenmotive aufgeklebt werden können. Auch diese Bögen sollen bis 21. Dezember abgegeben werden und nehmen an einer Sonderverlosung teil.

Besonders erfreulich ist außerdem in diesem Jahr wieder das kostenlose Parken an den vier Adventsamstagen in der Tiefgarage und der kompletten Innenstadt. "Die Stadtverwaltung verzichtet an diesen Tagen auf die Einnahmen aus den Parkautomaten", freut sich EWG-Vorsitzender Dietrich Müller. Der Einnahmeausfall werde mit rund 3.100 Euro beziffert und sei ein indirekter Zuschuss zur Weihnachtsbeleuchtung, die die EWG in Auftrag gegeben habe, so Müller.

Einkaufen ohne Stress ist bereits am morgigen Freitag, 26. November, möglich. Anlässlich des Eberbacher Weihnachtsmarktes, der um 16.30 Uhr auf dem Thononplatz offiziell von Bürgermeister Bernhard Martin eröffnet wird, werden einige Einzelhändler in der Innenstadt bis 21 Uhr geöffnet haben. Auch an den vier Samstagen vor Heiligabend können Groß und Klein sich beim Bummel durch die Innenstadt Zeit lassen, denn die Geschäfte werden bis 17 Uhr geöffnet sein und ihre Kunden bei der Suche nach dem richtigen Geschenk, das dann auch noch liebevoll verpackt wird, unterstützen. Und wer es zulässt, wird bestimmt hier und da eine Möglichkeit finden in Ruhe und ohne Stress einen Kaffee oder Glühwein zu trinken und dabei die Vorweihnachtszeit zu genießen.

25.11.10

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2010 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2024 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Rechtsanwalt Kaschper

Star Notenschreibpapiere

Catalent

midori.solar