WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
18.06.2024
                   WhatsApp-Kanal
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Wirtschaft und Arbeit

Märchenkenner hatten die Nase vorn


(Fotos: Hubert Richter)

(hr) Mit der Ziehung der Gewinner endete heute Abend das diesjährige Weihnachtsgewinnspiel der Eberbacher Werbegemeinschaft (EWG). Der Hauptpreis, ein Einkaufsgutschein im Wert von 1.000 Euro, ging nach Zwingenberg.

173 Gewinnlose mussten die EWG-Helfer mit tatkräftiger Unterstützung durch den jungen "Glücksprinzen" Luca Schaller unter Aufsicht von Rechtsanwalt Gunter Mayer aus den Kisten mit zurückgegebenen Teilnahmekarten ziehen. Die Karten waren in der Vorweihnachtszeit an die Kunden der EWG-Geschäfte ausgegeben worden. Es galt, die Namen von acht bekannten Märchen zu erraten und auf die dazu passende Karte zu schreiben. Erstmals in diesem Jahr war auf den Karten auch ein Puzzlespiel für Kinder bis 14 Jahre untergebracht, bei dem Märchenmotive zusammengesetzt werden konnten. Die Kinder konnten damit an einer Sonderverlosung teilnehmen, bei der Gewinner von Sachpreisen ermittelt wurden (Gewinnernamen auf der EWG-Homepage, Link s.u.). 45.000 Karten waren an die Geschäfte verteilt worden. Die Rücklaufquote lässt sich nur schätzen, liegt aber augenscheinlich etwas niedriger als in den Vorjahren.

Gemischt fiel die Bilanz des EWG-Vorsitzenden Dietrich Müller über den Verlauf des Adventsgeschäfts im Eberbacher Einzelhandel aus. Das Geschäft habe im November lebhaft begonnen. Der Weihnachtsmarkt am 1. Advent und der Benefiz-Weihnachtsbaumverkauf am 3. Advent hätten für zusätzliche Kundenfrequenz gesorgt. Allerdings sorgten die starken Schneefälle der letzten Tage für einen Einbruch. Insgesamt sei 2010 ein eher schwieriges Jahr gewesen. Vor allem die Baustelle an der Brückenstraße habe den gesamten Innenstadtbereich beeinträchtigt. Sperrungen, Umleitungen und fehlende Parkplätze ließen Kunden fernbleiben. Müller legte dennoch Optimismus an den Tag: "Wir schauen positiv nach vorne, und wir werden unsere Kunden begeistern".

Hauptgewinnerin war heute Lidia Kuligowski aus Zwingenberg. Sie konnte noch am Abend den Umschlag mit Gutscheinen im Wert von 1.000 Euro aus den Händen von Dietrich Müller in Empfang nehmen. Der 2. Preis, Gutscheine über 500 Euro, ging an Verena Schölch (Hirschhorn). Für 250 Euro (3. Preis) darf demnächst Helen Jung (Eberbach) auf Kosten der EWG einkaufen.

Die weiteren Preise sind der Gewinnerliste zu entnehmen, die wir hier als PDF-Dokument zum kostenlosen Download anbieten. Die Angaben auf der Liste erfolgen ohne Gewähr.

Die EWG-Preise können ab morgen im Büro der Gothaer Versicherungen in der Itterstraße 1 abgeholt werden (Öffnungszeiten 22./23. Dezember 9 bis 12 und 15 bis 18 Uhr, 27. bis 30. Dezember 9 bis 12 Uhr). Die Sachpreise, die von einzelnen Spendern zur Verfügung gestellt wurden, können bei den jeweiligen Firmen abgeholt bzw. eingelöst werden.

Infos im Internet:
www.ebch.info/download/23926/gewinner2010.pdf
www.ewg-eberbach.de

21.12.10

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2010 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2024 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Hils & Zöller

Catalent

midori.solar