WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebot

Stellenangebot

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
22.06.2024
                   WhatsApp-Kanal
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Erste Luftgewehrmannschaft beim Heimkampf ohne Punktgewinn


(Foto: privat)

(bro) (rj) Beim Oberliga-Wettkampftag am vergangenen Sonntag auf eigenem Stand konnten die  Eberbacher Schützinnen und Schützen leider keinen der beiden Wettkämpfe für sich entscheiden.

Im ersten Wettkampf des Tages gegen den KKS Hambrücken wäre dies unter normalen Umständen aber sicherlich im Bereich des Möglichen gewesen. Stephan Schölch auf Position eins hatte mit seinen Gegner keine Probleme und gewann mit 389:384. Sein Bruder Friedrich hatte wegen einer nur wenige Tage zurückliegenden Kieferoperation aber große Schwierigkeiten und gab seinen Punkt mit 381:384 ab. Seine bisher in dieser Saison erreichten Ergebnisse hätten hier alle zum Siegen gereicht. Patrick Joho auf Position drei fand nach anfänglichen technischen Problemen erst spät in seinen Wettkampf und konnte somit seine 375:384-Niederlage nicht mehr verhindern. Petra Schölch auf Position 4 gewann mit 376:367 den zweiten Einzelpunkt für Eberbach. Der erstmals in der Oberliga antretende Marvin Schölch musste seinem Gegner aber mit 369:378 den Vortritt lassen. Der Wettkampf wurde letztlich mit 2:3-Punkten verloren, hier hatte sich die Mannschaft etwas mehr erwartet.

Im folgenden Wettkampf konnten der KKS Osterburken gegen die zweite Mannschaft des KKS Königsbach wenig ausrichten und verlor mit 0:5. Nach der Mittagspause besiegte der KKS Hambrücken den KKS Osterburken mit 3:2.

Im letzten Wettkampf mussten die Eberbacher gegen den KKS Königsbach noch einmal an den Stand. Stephan Schölch lieferte sich mit der Position eins aus Königsbach ein packendes Duell auf höchstem Niveau und verlor erst in der letzten Serie mit 385:389. Friedrich Schölch kämpfte erneut mit seinem Handicap und konnte mit 380 Ringen nicht an seine gewohnten Ergebnisse heran. Die 385 Ringe seines Gegners hätten normalerweise wohl nicht für dessen Sieg gereicht. Patrick Joho auf Position drei war mit seinen soliden 381 Ringen gegen die 390 Ringe seiner Gegnerin ebenso chancenlos wie Petra Schölch mit 373:386 und Marvin Wäsch mit 372:388. Die Königsbacher zeigten hier die klar bessere Leistung und gewannen verdient mit 5:0.

Eine gute Organisation im Vorfeld und ein absolut gelungener Ablauf machten dieses Event trotzdem zu einem Erfolg, der erst durch die vielen Helfer möglich gemacht wurde.

22.12.10

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2010 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2024 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Bestattungshilfe Wuscher

Catalent

midori.solar

Werben im EBERBACH-CHANNEL