WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
05.08.2021
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Wirtschaft und Arbeit

Geldspende an KunstWerk ARTgerecht e.V.


(Foto: privat)

(hr) (re) Die Gesch�ftsf�hrerin der Stiftergemeinschaft Sparkasse Neckartal-Odenwald, Anja Herkert, konnte k�rzlich einen Spendenscheck in H�he von 1.000 Euro an den Verein KunstWerk ARTgerecht e.V. �bergeben.

Vereinsvorsitzende Brigitte Bohrmann nahm den Scheck entgegen und bedankte sich gemeinsam mit der zweiten Vereinsvorsitzenden und Galeristin Juliane Kehm f�r die gro�z�gige Unterst�tzung.

Bereits seit 2016 unterst�tzt die Stiftergemeinschaft der Sparkasse allj�hrlich die Projekte des Vereins, welcher unter dem Dach der Galerie ARTgerecht in Eberbach gegr�ndet wurde. Durch die finanziellen Zuwendungen kann unter anderem Arbeitsmaterial f�r die Kunstsch�ler angeschafft werden.

Um Menschen auch weiterhin �ber das Medium der Malerei und Bildenden Kunst f�rdern zu k�nnen, ist der Verein auf finanzielle Hilfen angewiesen. Im vergangenen Jahr konnten
Veranstaltungen wie der Eberbacher Ostermarkt oder der Kunsthandwerkermarkt aufgrund der Corona-Pandemie nicht wie geplant stattfinden, was die Vereinskasse schm�lerte. In der Adventszeit gingen dem Verein wichtige Einnahmen durch den Verkauf von Selbstgebasteltem, Geb�ck und Gl�hwein verloren.

�Neben den finanziellen Einnahmequellen fehlt uns jedoch vor allem die Zusammenarbeit mit den Menschen�, betonte Juliane Kehm. Zahlreiche Projekte in Kooperation mit Kunstlehrer Dr. Sebastian Sch�uffele vom Hohenstaufen-Gymnasium konnten im Jahr 2020 nicht wie geplant umgesetzt werden. Dazu z�hlt neben der Jahresausstellung Bildende Kunst auch die Gestaltung der Unterf�hrung am Pulverturm. Dennoch hatte der KunstWerk ARTgerecht e.V. auch im Pandemie-Jahr Grund zur Freude: Kunstsch�lerin Kornelia Grablewska �berzeugte beim Friedensplakatwettbewerb des Lionclubs Eberbach und konnte im �berregionalen Wettbewerb den zweiten Platz erzielen.

Vereinsvorsitzende Brigitte Bohrmann und Galeristin Juliane Kehm sind zuversichtlich und hoffen mit der Vereinsarbeit im Fr�hjahr 2021 wieder durchstarten zu k�nnen.

17.01.21

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2021 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Rechtsanwalt Kaschper

Bestattungshilfe Wuscher

Zahradnik

Erzieher