WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
07.05.2021
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Klimawandel f√ľhrt auch im Eberbacher Wald zu viel Schadholz


(Foto: Hubert Richter)

(cr) Einstimmig bef√ľrwortete des Eberbacher Gemeinderat in seiner √∂ffentlichen Sitzung am Donnerstag, 25. M√§rz, in der Stadthalle die Betriebspl√§ne f√ľr den Stadtwald im laufenden Forstwirtschaftsjahr 2021.

In dem rund 3.500 Hektar gro√üen Stadtwald - Eberbach besitzt immerhin den f√ľnftgr√∂√üten kommunalen Wald in Baden-W√ľrttemberg - sollen im Jahr 2021 knapp 24.000 Festmeter Holz geerntet werden. Das entspricht ziemlich genau dem von der Forsteinrichtung festgesetzten j√§hrlich nachhaltigen Hiebssatz (23.500 Fm). Der nachhhaltige Hiebssatz gibt die Menge Holz an, die im Stadtwald jedes Jahr nachw√§chst und somit geerntet werden kann, ohne den Holzvorrat insgesamt zu verringern. Wie der kommissarische Leiter der Stadtf√∂rsterei, Joachim Maier, erl√§uterte, sollen knapp 63 Prozent der Menge im Nadelholz und etwa 37 Prozent im Laubholz geerntet werden. Knapp ein Zehntel der Waldfl√§che, n√§mlich 320 ha, sollen dabei bearbeitet werden. Weitere geplante Betriebsarbeiten sind unter anderem Pflanzungen (3,3 ha), Jungbestandspflege (29 ha) und Wert√§stung an gut 1.100 B√§umen.

Kreisforstamtsleiter Manfred Robens betonte, dass auch der Eberbacher Wald besonders in den vergangenen zwei Jahren unter den Folgen des Klimawandels gelitten habe, was sich vor allem in Borkenk√§ferbefall und Trockensch√§den ge√§u√üert habe. In den Jahren 2019 und 2020 lag der sogenannte Schadholzanteil (B√§ume, die aufgrund √§u√üerer Sch√§den eingeschlagen werden m√ľssen) bei √ľber einem Drittel des j√§hrlichen Holzerntevolumens.
Robens berichtete auch von einem schwierigen Holzmarkt, vor allem f√ľr Fichtenholz aufgrund europaweit hoher Schadholzanteile. Wenn man ohne gr√∂√üere St√ľrme durch das Fr√ľhjahr komme, hoffe er aber auf eine Erholung der Holzpreise.

27.03.21

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2021 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

THW

Stellenangebot