WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
05.08.2021
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Junge Cellistin wird mit 1.000 Euro gef├Ârdert


V.l. Tobias Soldner, Alexandra Netzold, Salome Kerle und Frieder Reichert. (Foto: Claudia Richter)

(cr) Die B├╝rgerstiftung Eberbach verleiht einmal j├Ąhrlich den Kulturpreis an junge begabte K├╝nstlerinnen und K├╝nstler. Pandemiebedingt wurde der Kulturpreis 2020 erst gestern ├╝bergeben.

Mit dem Kulturpreis der B├╝rgerstiftung, der mit 1.000 Euro dotiert ist, sollen Jugendliche und junge Erwachsene mit Bezug zu Eberbach f├╝r herausragende k├╝nstlerische Leistungen gew├╝rdigt werden, so der Vorsitzende der Stiftung, Frieder Reichert. Tobias Soldner, Leiter der Musikschule Eberbach, machte sich in seiner Eigenschaft als Mitglied der Findungskommission f├╝r Kulturpreistr├Ągerinnen und -tr├Ąger auf die Suche nach einer f├Ârderw├╝rdigen Person und fand mit Salome Kerle die junge Musikerin, die nach Abstimmung im Stiftungskuratorium mit dem Kulturpreis ausgezeichnet werden sollte.

Kerle begann ihre Musikkarriere im Alter von f├╝nf Jahren in der Musikschule Hirschhorn mit Blockfl├Âte. Seit dem Jahr 2007 spielt sie Cello. Ihr Abitur machte die junge K├╝nstlerin in Eberbach. Seit etwa f├╝nf Jahren ist sie Mitglied der Musikschule Eberbach, wo sie zur Zeit nicht nur als Sch├╝lerin von Alexandra Netzold unterrichtet wird, sondern selbst als unterst├╝tzende Lehrkraft Musikunterricht gibt. Schon jetzt kann die 19-J├Ąhrige einen vielseitigen musikalischen Lebenslauf mit vielen Auszeichnungen, unter anderem als Preistr├Ągerin bei ÔÇťJugend musiziertÔÇŁ im Jahr 2016 oder im Jahr 2019 beim Deutschen Orchesterwettbewerb sowie Mitgliedschaften und Teilnahme an Konzertreisen vorweisen. Und auch f├╝r ihre Zukunft hat die K├╝nstlerin bereits genaue Pl├Ąne, denn sie will im Oktober dieses Jahres ein Schulmusikstudium beginnen.

In der Regel werde der Kulturpreis im Rahmen einer ├Âffentlichen Veranstaltung ├╝bergeben, was aber wegen der Corona-Ma├čnahmen im vergangenen Jahr nicht m├Âglich gewesen sei, so Reichert. Gestern Abend wurde die bis dahin ahnungslose neue Preistr├Ągerin w├Ąhrend ihres Cellospiels bei Netzold aus dem Unterricht geholt und mit dem symbolischen Scheck und einer Urkunde ├╝berrascht. ├ťber das Geld k├Ânne die Musikerin frei verf├╝gen, es sei nicht zweckgebunden, so Reichert.

Die Verleihung des Kulturpreises 2021 wolle man Ende dieses Jahres vornehmen, hofft der Vorsitzende. Laut Soldner habe er bereits Schulen wegen potentieller Preistr├Ągerinnen und Preistr├Ąger angeschrieben und hoffe auf Vorschl├Ąge.

15.06.21

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2021 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

THW

Zahradnik

Erzieher