WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
05.08.2021
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Vereinsarzt Dr. Ulf Mieck legte nach 16 Jahren sein Amt nieder


Die Geehrten - hinten v. li.: Leon Thöne, Thorsten Wagner, Lukas Böhm, Stefan Koch, Meike MĂŒnch, Eugen Emmig, Doris Neukirchen, Annegret Thöne. Vorne von li.: Dominik Deschner, Frank Thöne, Annette Hils und Alicia Wolff. (Foto: privat)

(bro) (ul) Frank Thöne, erster Vorsitzender der DLRG Gruppe Eberbach, freute sich in seiner BegrĂŒĂŸung ĂŒber die großartige Teilnehmerzahl von 39 Mitgliedern. Nach der coronabedingten Pause im vergangenen Jahr fand in Eberbach kĂŒrzlich wieder eine PrĂ€senzveranstaltung statt. Das war die erste auch im gesamten DLRG-Bezirk, wie Volker Weselin, der als erster Vorsitzender des DLRG-Bezirks Rhein-Neckar extra nach Eberbach gekommen war, in seiner Grußrede zu berichten wusste.

Gedacht wurde zunÀchst dem langjÀhrigen Mitglied Kurt Beisel, der im vergangenen Jahr im Alter von 89 Jahren verstorben war.

Danach wurden fĂŒr die Jahre 2020 und 2021 zahlreiche langjĂ€hrige Mitglieder geehrt: zehn Jahre sind bei der DLRG: Leni Eiermann, Jonas Haaß, Nils-Miron Heid, Nils SchĂ€fer, Jochen Sprengel, Thorsten Wagner, Andre Bracht, Lukas Böhm, Guiseppe Ranieri und Leon Thöne. FĂŒr 25jĂ€hrige Mitgliedschaft wurden geehrt: Ralf Thöne, Alicia Wolff, Dominik Deschner, Ulrike Deschner, Annette Hils, Desiree MĂŒnch und Alexander Simon. Seit bereits 40 Jahren sind Gerhard Bissdorf, Matthias Helm, Stefan Koch, Arnold Manz, Annegret Thöne, Wolfgang Helm, Boris Koch und Petra Maniglia Mitglieder. Seit bereits einem halben Jahrhundert halten GĂŒnter MĂŒller, Meike MĂŒnch und Doris Neukirchen der DLRG Eberbach die Treue. Und sogar 60-jĂ€hrige Mitgliedschaften konnten geehrt werden, nĂ€mlich Axel Wessel, Hans-JĂŒrgen WĂ€sch und Eugen Emmig, der in einer kurzen Ansprache seine enge Verbundenheit mit der DLRG betonte.

Ein besonderer Dank ging an den langjĂ€hrigen Vereinsarzt Dr. Ulf Mieck, der nach 16 Jahren bei der DLRG-Eberbach sein Amt niederlegte und das Amt „an die Jugend ĂŒbergibt“. Ein Dank, verbunden mit einem kleinen PrĂ€sent, ging an alle Geehrten.

Eine Übersicht ĂŒber die AktivitĂ€ten und die Statistik des vergangenen Jahres gab Frank Thöne im Anschluss, indem er durch den Jahresbericht „Chronik 2020“, fĂŒhrte. Erfreulich ist, dass sich seit 2015 die Mitgliederzahlen gleichbleibend zwischen 270 und 280 Mitgliedern bewegen. Dagegen haben sich Lockdown und Corona-Maßnahmen ganz erheblich auf die TĂ€tigkeiten der DLRG ausgewirkt. Das lĂ€sst sich in den geleisteten Helferstunden erkennen (ein Abfallen auf nur noch 896 Stunden gegenĂŒber 1.768 im Jahr 2019), bei Ausbildung und Übung (nur noch 426 Stunden in 2020 gegenĂŒber 1.458 Stunden in 2019), wie auch bei den geleisteten Stunden fĂŒr die Instandhaltung, die von 8.986 Stunden auf nur noch 2.498 zurĂŒckging. Nicht betroffen war nur die Erste-Hilfe-Ausbildung, bei der ein besonderer Dank an Eva Deininger ging, die bei ihrer EH-Ausbildung insgesamt 138 Teilnehmer zĂ€hlen konnte, 37 mehr als im Jahr davor.

Hinsichtlich der AktivitĂ€ten hielt Frank Thöne fest, dass aufgrund der Corona-Pandemie grĂ¶ĂŸtenteils sowohl das DLRG-Vereinsleben wie auch Ausbildung, Unterricht und Schwimmtrainings entfielen oder nur zeitweise unter großen Auflagen möglich waren. Noch vor der Pandemie konnte gleich Anfang Januar 2020 das traditionelle Neckarschwimmen stattfinden, bei dem knapp 20 Schwimmer nach Einbruch der Dunkelheit mit Fackeln bestĂŒckt die Strecke von Rockenau zur DLRG Rettungswache zurĂŒcklegten. Dieser Termin wurde genutzt, um das neue DLRG-Bootsgruppenfahrzeug, ein mit einem Spezialumbau versehenen Nissan Navara, offiziell von Heinz Thöne in seiner Funktion als VizeprĂ€sident des DLRG-Landesverbandes Baden, an die DLRG zu ĂŒbergeben.

Wie auch die Jahreshauptversammlung entfielen die großen Ereignisse Kuckucksmarkt und Triathlon wie auch die Wachdienste wĂ€hrend des Sommers. Ende September trafen sich die Aktiven zu Pflegearbeiten an der Außenanlage, als gemeinsame Treffen unter Auflage möglich waren. Am Wochenende 31. Oktober/1. November konnte ein Tag vor der erneuten VerschĂ€rfung der Corona-Verordnung gerade noch die BootsfĂŒhrerscheinprĂŒfung in Eberbach durchgefĂŒhrt werden. Dem voran ging die Ausbildung ĂŒber Online-Unterrichtsblöcke. Trotz dieser erschwerten Bedingungen haben in den drei PrĂŒfungsstandorten von insgesamt 31 Teilnehmern 29 die PrĂŒfung auf Anhieb bestanden.

Im Rahmen des Tagesordnungspunkts „Berichte und Aussprache“ wurden von Doris Neukirchen, der langjĂ€hrigen Kassenwartin der DLRG, der Haushaltsplan und das Ergebnis 2019 und 2020 vorgelegt und die einzelnen Punkte den Mitgliedern erlĂ€utert. Nach dem Bericht der KassenprĂŒfer wurden die Kasse und der gesamte Vorstand einstimmig entlastet. Auch der Haushaltsplan 2021 wurde von den Mitgliedern einstimmig beschlossen.

Diskutiert wurde ĂŒber das Thema Beitragserhöhung ab dem Jahr 2022. Die letzte Erhöhung wurde 2008 bis 2011 durchgefĂŒhrt. Als GrĂŒnde fĂŒr die Erhöhung wurden allgemeine Verteuerungen bei Versicherungen, Tauchuntersuchungen, Unterhalt der Fahrzeuge, Reparaturen sowie die Beitragsanteile an den Bezirk genannt. Mit 32 Stimmen wurde die Beitragserhöhung genehmigt - bei zwei Gegenstimmen und zwei Enthaltungen.

Bei den anschließenden Neuwahlen blieb nahezu der gesamte Vorstand unverĂ€ndert. Einen Wechsel gab es beim Vereinsarzt, hier folgte Sebastian Zielbauer aus der ehemaligen DLRG-Jugend auf Dr. Ulf Mieck. Referent fĂŒr GerĂ€tewesen ist nun Leon Thöne, und bei den Beisitzern kam Jonas Beisel, ehemaliger Jugendleiter, mit in den Vorstand.

Bei einem gemeinsamen Abendessen und kalten GetrÀnken nutzen die Teilnehmer die Gelegenheit, sich im Freien vor der offenen Garage nach langer Zeit wieder einmal ausgiebig auszutauschen. Mit entsprechendem Abstand versteht sich.

Infos im Internet:
www.eberbach.dlrg.de


12.07.21

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2021 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Rechtsanwalt Kaschper

Rechtsanwälte Dexheimer

Zahradnik

Erzieher