WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

VHS

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
27.09.2021
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Juliana Saib und Johannes Krahl präsentieren ihr Programm


(Foto: privat)

(bro) (as) In der Klosterkirche wird es jazzig. Juliana Saib und Johannes Krahl freuen sich am 18. August um 20.44 Uhr ihr Programm in Hirschhorn präsentieren zu dürfen. Beide Musiker studieren an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim, wo sie sich kennengelernt haben und schon seit dem ersten Semester gemeinsam im Duo spielen.

Mit neun Jahren erhielt Johannes Krahl seinen ersten Saxophonunterricht. Allerdings reichte ihm ein Instrument alleine wohl nicht, haben sich doch über die Jahre sämtliche anderen Holzblasinstrumente zu seinen Saxophonen gesellt. Seit 2020 studiert er Jazz-Saxophon in Mannheim bei Prof. Stefan Karl Schmid. Vom Duo bis zum Orchester hatte er in allen möglichen Formationen schon zahlreiche Auftrittsmöglichkeiten in den verschiedensten Genres.

Juliana Saib bekam im Alter von acht Jahren zunächst klassischen Klavierunterricht. Ihre Liebe zum Jazz entdeckte sie erst später nach einem Big-Band Konzert, bei dem Klaus Graf gastierte. Sie studiert ebenfalls seit 2020 in Mannheim bei Prof. Rainer Böhm. Neben der Musik, ist die Kunst eine große Leidenschaft, vor allem die Verknüpfung der beiden - zum Beispiel in Form von interaktiven visuellen Effekten, passend zur Musik. Auch sie bringt einiges an Erfahrung durch zahlreiche Duo-Konzerte mit verschiedenen Sänger/innen und Musikern sowie diverse Studioerfahrung mit.

Gespielt werden hauptsächlich Eigenkompositionen, die während ihrem bisherigen Studium entstanden sind und größtenteils für genau diese Besetzung geschrieben wurden. Ihre Kompositionen setzten statt auf reine Virtuosität, viel mehr darauf, die Emotionen und Inspirationen dem Zuhörer nahezubringen. Die beiden Musiker legen Wert auf klare Melodien, mit Einflüssen verschiedenster Genres - wie etwa dem Modern Jazz, Hip-Hop, bis hin zum Folk, aber auch der Klassik. Ihnen ist wichtig, dass trotz der kleinen Besetzung möglichst viele verschiedene und einzigartige Klänge entstehen, sodass für jeden Zuhörer etwas dabei ist.

Wie alle Konzerte der Ausklang-Reihe 2021 unterliegt auch dieses den strengen Auflagen des Corona-Hygiene-Konzepts. Die Platzzahl ist infolge der Abstandsregeln weiterhin limitiert, sodass eine Anmeldung per Mail (Link s. u.) dringend empfohlen wird. Dabei gilt: Die Plätze werden der Reihe nach Eingang der Anmeldung vergeben.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

E-Mail-Kontakt: familie.lechner@gmx.net

12.08.21

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2021 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Rechtsanwalt Kaschper

Rechtsanwälte Dexheimer

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Ausbildungsplatz