WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

VHS

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
26.09.2021
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Torreiches Spiel und verdiente drei Punkte f├╝r den ESC

(bro) (josch) Die Kreisliga-Begegnung war gestern gepr├Ągt durch beidseitig starke Offensiv-Reihen und Schw├Ąchen in den Defensivabteilungen. Heraus kam ein torreiches Fu├čballspiel, in dem der ESC mit 7:2 die Oberhand behielt.

Der Eberbacher SC h├Ątte schon vom Anspiel weg in F├╝hrung gehen k├Ânnen, Steffen Joho scheiterte aber schon nach 16 Sekunden an FC-Torwart Marvin Eichhorn. Das war der Auftakt zu einer turbulenten, ja teilweise sogar furiosen Anfangsviertelstunde des ESC. Dazu gesellten sich aber schon jetzt Schw├Ąchen in der Defensive, die auch dem Gegner M├Âglichkeiten erlaubten. Das h├Ątte aus ESC-Sicht durchaus ins Auge gehen k├Ânnen. In der 17. Minute hatte man Gl├╝ck, ein Tor von David Etzold fand wegen Abseits keine Anerkennung. Das h├Ątte auch den Spielverlauf auf den Kopf gestellt, denn spielbestimmend war der ESC. Der lie├č jetzt seiner Offensivst├Ąrke auch Tore folgen. Drago Balukcic erzielte nach toller Vorarbeit von Muslim Muslumov das 1:0 (22.). Balukcic war sieben Minuten Vorarbeiter zum 2:0, das Steffen Joho erzielte. Weitere sieben Minuten sp├Ąter setzte Joho noch einen drauf - mit 3:0 gings in die Pause.

Aber auf der Gegenseite war St. Ilgen nicht unt├Ątig, Benjamin Niedermayer pr├╝fte Eberbachs Keeper Toni Cosic mit einem Schuss von der Strafraumgrenze aus (24.), und Marco Lombardo traf nur die Latte (40.).
Dass St. Ilgen durchaus Offensivqualit├Ąten vorweisen konnte, und zwar nicht zu knapp, wurde jedem zu Beginn des zweiten Spielabschnitts deutlich. Mit einem Doppelschlag trafen Etzold (49.) und Benjamin Kr├Ąmer (52.), nachdem der ESC mit Lattenunterst├╝tzung noch dreimal abwehren konnte, zum 2:3. Danach ging es Schlag auf Schlag. 59. Minute - 2:4, Torsch├╝tze f├╝r den ESC Chrstian Grein, der sich damit f├╝r sein unerm├╝dliches Rackern im ESC-Mittelfeld selbst belohnte. Dann rettete Tom Wierz zum ersten Mal auf der Linie (61.). F├╝nf Minuten sp├Ąter erzielte Drago Balukcic das 5:2 f├╝r den ESC. Erst jetzt wurde es wieder etwas ruhiger, dem ESC war es immerhin gelungen, die brenzlige Situationen, die hinten heraufbeschworen wurden, vorne mit Toren zu kontern. Das Spiel nahm in den letzten zehn Minuten noch einmal an Fahrt auf. Zuerst rettete Wierz zum zweiten Mal als letzter Mann auf der Linie, anschlie├čend machten Joho und Drago Balukcic, beide Dreifach-Torsch├╝tzen, in der 88. und 89. Minute alles klar.

13.09.21

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2021 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Bestattungshilfe Wuscher

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Ausbildungsplatz