WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

VHS

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
25.10.2021
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Natur und Umwelt

Mehr Naturvielfalt in Stadt und Dorf


Insektenweide in der GrĂŒnanlage der Eberbacher Pflegeeinrichtung „Haus des Lebens/Lebensrad“ im September 2021. (Foto: Bettina Greif)

(bro) (hru) Entlang von Straßen, auf GrĂŒnflĂ€chen und Gewerbegebieten soll es blĂŒhen, summen und zwitschern. Mehr Vielfalt bei heimischen Pflanzen und Tieren ist auch ein Gewinn fĂŒr uns Menschen. "Also packen wir es an - fĂŒr mehr Natur, in StĂ€dten und Gemeinden, auf UnternehmensflĂ€chen und rund um Pflegeeinrichtungen". Damit wirbt der NABU Baden-WĂŒrttemberg in der Herbstausgabe seiner Verbandszeitschrift „Naturschutz-heute“.

Die Aktion schließt sich an das Projekt „Natur-nah-dran“ an, das von 2016 bis 2021 von 61 Kommunen im Land UnterstĂŒtzung fand. Darunter auch von Eberbach.

Das aktuelle Projekt „UnternehmensNatur" von NABU und FlĂ€chenagentur Baden-WĂŒrttemberg berĂ€t kostenfrei Firmen im Land zur naturnahen Gestaltung ihres BetriebsgelĂ€ndes. Dazu gehören begrĂŒnte Fassaden und DĂ€cher oder die Anlage von BlĂŒhflĂ€chen. Gleiches gilt auch fĂŒr Pflegeeinrichtungen.

Ab Mitte September können sich interessierte StĂ€dte und Gemeinden wieder fĂŒr eine Teilnahme bewerben. Bis 2027 werden weitere 75 Kommunen gefördert, jĂ€hrlich kommen 15 zum Zuge. Besonders wichtig ist die Schulung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der GrĂŒnflĂ€chenĂ€mter, StadtgĂ€rtnereien und Bauhöfe. Beim regelmĂ€ĂŸigen Austausch werden die besten Ideen und Praxistipps geteilt. Teilnehmende Kommunen erhalten eine Förderung des Landes von bis zu 15.000 Euro. Gefördert wird das Projekt durch das Ministerium fĂŒr Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-WĂŒrttemberg sowie im Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategie des Landes.

Beispielhaft zeichnet sich schon heute die bunte BlĂŒhinsel inmitten der parkĂ€hnlichen GrĂŒnanlage der Eberbacher Pflegeeinrichtung „Lebensrad/ Haus der Pflege“ aus, die auf Initiative der Heimleitung entstand.

Weitere Informationen erhÀlt man im Internet (Links s. u.) und unter Tel. (06271) 2261, NABU Eberbach.

Infos im Internet:
www.Naturnahdran.de
www.NABU-BW.de/bluehendegaerten

27.09.21

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2021 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Rechtsanwälte Dexheimer

Zahradnik

Werksverkauf