WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebot

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
30.11.2021
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Daheim unschlagbar


(Foto: privat)

(bro) (hg) Am vergangenen Sonntag bestritt die Herrenmannschaft der Volleyballabteilung des TVE ihr erstes Heimspiel. Nach einem erfolgreichen ersten Spieltag, bei dem die Mannschaft des TSG Wiesloch mit einem Endstand von 3:0 besiegt werden konnte, galt es nun, sich gegen VSG Mannheim 3 und SG Heidelberg 5 durchzusetzen.

Im ersten Spiel des Tages wollten sich die Eberbacher Volleyballer gegen VSG Mannheim 3, die ebenfalls ihr erstes Spiel gewinnen konnten, behaupten. Durch anfängliche Schwierigkeiten geriet die Mannschaft zunächst in einen deutlichen Rückstand. Gegen Ende des Satzes konnte sie jedoch ins Spiel finden und den Satz knapp mit 27:25 für sich entscheiden.

Im zweiten Satz konnten die TVE-Volleyballer nahtlos an das gute Spiel, das sie gegen Ende des ersten Satzes gezeigt hatten, anschließen. Durch deutlich weniger Fehler und ein insgesamt solides Spiel konnten sie den Satz ohne große Schwierigkeiten mit 25:12 gewinnen.

Im dritten Satz konnten die Mannheimer dann noch einmal in ihr Spiel finden, und es konnte sich zunächst keine der beiden Mannschaften absetzten. Am Ende bewies Eberbach jedoch noch einmal Durchsetzungsvermögen und konnte sich den Satz mit 25:22 sichern.

Damit konnte der TVE das erste Spiel des Tages mit einem deutlichen 3:0 für sich entscheiden.

Im zweiten Spiel stand dem TVE die fünfte Mannschaft der SG Heidelberg gegenüber. Im ersten Satz zeigte sich direkt, dass auch das zweite Spiel kein Selbstläufer sein würde. Nachdem die TVE-Vollyballherren den gesamten Satz über einen knappen Vorsprung gehalten hatten, konnten sich die Gegner zum Ende des Satzes noch einmal auf 24:24 herankämpfen. Nach einer Auszeit konnte der TVE jedoch die entscheidenden zwei Punkte erkämpfen und den Satz denkbar knapp mit 26:24 für sich entscheiden.

Im zweiten Satz konnten sich die Spieler aus Eberbach zunächst nicht vom Gegner absetzten, und sie mussten bis zum Ende um jeden Punkt kämpfen. Sie bewiesen jedoch erneut den längeren Atem und entschieden auch den zweiten Satz mit einem Entstand von 25:22 für sich.

Im dritten Satz geriet die Herrenmannschaft der Volleyballabteilung des TVE durch einige Fehler und gutes Spiel der Gegner schnell in einen 6:12-Rückstand. Nach einem Spielerwechsel konnte sie sich jedoch wieder fangen und fand zurück ins Spiel. Mit platzierten Angaben konnte der Vorsprung der Gegner aufgeholt werden, und beim Spielstand von 16:15 gingen die Eberbacher in Führung. Die erspielte Führung konnte man dann bis zum Ende des Satzes halten und den Satz mit 25:23 gewinnen.

Damit konnten sich die Volleyballer aus Eberbach auch im zweiten Spiel durch einen Endstand von 3:0 die maximalen drei Punkte sichern.

Nach dem zweiten Spieltag steht der TV Eberbach mit neun Punkten aus drei Spielen auf dem ersten Tabellenplatz.

Das nächste Spiel bestreitet der TV Eberbach am 31. Oktober gegen die zweite Mannschaft der SG Sinsheim-Helmstadt. Hier gilt es, den Spitzenplatz der Tabelle weiter zu sichern.

19.10.21

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2021 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Bestattungshilfe Wuscher

Zahradnik

Werben im EBERBACH-CHANNEL