WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebot

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
30.11.2021
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Vermischtes

Dichter Verkehr durch Baustelle in Eberbach-Nord


(Foto: Claudia Richter)

(hr) Der Bahn├╝bergang Berliner Stra├če an der Friedrichsdorfer Landstra├če ist seit Freitagmittag, 22. Oktober, wieder gesperrt. Grund sind Bauarbeiten der St├Ądtischen Dienste.

Kurz vor der Sperrung des Bahn├╝bergangs hatte sich am Freitagvormittag ein glimpflich verlaufener Unfall zwischen der Odenwaldbahn und einer Radfahrerin ereignet. Dass der Bahn├╝bergang gesperrt wurde, hatte aber mit diesem Vorfall nichts zu tun.

Wie die Stadtverwaltung auf unsere Nachfrage mitteilte, wurde die Sperrung aufgrund abschlie├čender Arbeiten im Zuge der Erneuerung von Wasserversorgungsleitungen durch die St├Ądtischen Dienste erforderlich. Dabei soll nun vor allem das Bankett der Stra├če wieder komplett hergerichtet werden. Laut aktueller Planung sollen die Arbeiten in dem Bereich bis sp├Ątestens Mitte November abgeschlossen sein.

W├Ąhrend der Sperrung des Bahn├╝bergangs wird der Verkehr in und aus Richtung Friedrichsdorf durch die Berliner Stra├če und den Neuen Weg Nord geleitet, wodurch es dort zeitweise zu Verz├Âgerungen kommt. In der Berliner Stra├če wurde deswegen auch ein absolutes Halteverbot eingerichtet, das aber, wie in der Gemeinderatssitzung am 28. Oktober zu vernehmen war, offenbar nicht von allen Verkehrsteilnehmern befolgt wird.

31.10.21

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben
Von heide (23.11.21):
W├Ąre es nicht auch eine M├Âgichkeit, den Verkehr f├╝r die Dauer der Sperrung ├╝ber das Karlstal zu leiten??
Hat doch bei den Hochwassern 93 und 94 auch geklappt.
Ware nur mal so ne Idee


Von vollgefressener Busfahrer (21.11.21):
was ist denn Hohenend ???

Von Angefressener Autofahrer (21.11.21):
Eigentlich war die 44. Kalenderwoche als Ziel genannt . Jetzt ist die Ampel weg und seit 1 Woche wird hier nicht mehr gearbeitet aber trotzdem bleibt der Bahn├╝bergang gesperrt. Wenn man nach Feierabend 16.00 Uhr aus dem Hohenend Richtung Stadt m├Âchte steht man ne 1/4 Stunde im Stau weil ab Kaufland nichts mehr geht und alles in eine Richtung f├Ąhrt. K├Ânnte man bis die Bauarbeiten wieder fortgesetzt werden nicht den Bahn├╝bergang ├Âffnen so dass der Verkehr wieder flie├čt? Das w├Ąre doch in einer halben Stunde ge├Âffnet und bei Bedarf wieder geschlossen.Man bedenke die ├ľkobilanz was da alles unn├╝tz raus-geblasen wird.

[zurück zur Übersicht]

© 2021 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Rechtsanwälte Dexheimer

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL