WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebot

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
30.11.2021
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

HGE gewinnt souverän

(bro) (sm) Im letzten Heimspiel in diesem Jahr bleibt die HGE weiterhin vor heimischer Kulisse ungeschlagen. In neuem Trikot war die Handball-Mannschaft gestern Abend entschlossen, gegen den noch punktlosen SC Wilhelmsfeld zwei weitere wichtige Punkte zu holen. Trotz der Ausgangslage des Gegners war sich die Herrenmannschaft bewusst, dass ein Sieg nur über eine gute Mannschaftsleistung erreicht werden konnte.

In ihren neuen, weißen Outfits kam die Herrenmannschaft gut ins Spiel und setzte sich bereits früh mit vier Toren ab. Aus einer stabilen Abwehrformation und gut aufgelegten Torhütern kam die HG Eberbach zu guten Torgelegenheiten. Dennoch vergab die Mannschaft beste Möglichkeiten im Angriff, um den Vorsprung noch deutlicher auszubauen. Mit einem Spielstand von 12:8 gingen die Herren in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit sollte es kurios werden. Die HGE kam wieder gut in die zweite Hälfte und baute ihren Vorsprung auf acht Tore aus. Vor allem Meik Kessler und Lukas Fischer konnten wiederholt den Ball im gegnerischen Tor versenken. Obwohl beide Mannschaften sehr fair über beide Hälften miteinander umgingen, kam es zu vielen, diskutablen Entscheidungen. Die Folge waren viele Zeitstrafen und unnötige Diskussionen, die mit etwas mehr Fingerspitzengefühl sicher vermeidbar gewesen wären. Doch die HGE ließ sich von diesen Gegebenheiten nicht aus der Ruhe bringen und gewann souverän mit 28:17-Toren. Positiver Nebeneffekt war, dass alle vierzehn Spieler zu ihrem Einsatz kamen und viele mit einem Tor zum Sieg der HG Eberbach beitragen konnten.

Doch schwere Wochen stehen vor der HGE. Die Aufgaben in Lußheim, Schwarzbachtal und Malschenberg stehen bis Weihnachten noch vor dem Team. Die nächsten Punkte können bereits am Samstag, 20. November, um 16 Uhr in Neulußheim geholt werden.

Es spielten: David Badziong (Tor), Daniel Ackermann (Tor), Yannick Haaß (1), Lars Kornher (2), Sascha Menges, Lukas Fischer (9), Markus Balzer, Jonathan Menges, Meik Kessler (13), Daniel Weißbrodt (1), Simon Scherzinger (1), Mick Lenz (1), Tom Zimmermann, Stephan Deuser.

14.11.21

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2021 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Bestattungshilfe Wuscher

Zahradnik

Werben im EBERBACH-CHANNEL