WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Ausbildungsplatz

HIK

Stellenangebot

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
01.10.2022
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Aufenthalt abends und an Wochenenden verboten

Es freut uns, dass Sie zu diesem Artikel eine Meinung abgeben möchten.

Bitte geben Sie zunächst Ihren Namen (frei wählbar) und Ihre eMail-Adresse an. Ihre eMail-Adresse ist für andere Nutzer nicht sichtbar. Wir benötigen sie, um Ihnen einen Bestätigungslink für die Aktivierung Ihres Beitrags zu schicken. Der Beitrag kann nur veröffentlicht werden, wenn Sie unten auch eine Wohnortangabe auswählen.

ACHTUNG: Meinungen können derzeit nicht mit E-Mail-Konten des Anbieters "T-Online" abgegeben werden, da T-Online unsere Bestätigungsmails nicht zustellt. Wir empfehlen, Mailkonten anderer Anbieter zu verwenden.
Name:
eMail-Adresse:
Bitte geben Sie hier eine Meinung zu dem Artikel ein*:

*Bitte nur sachlich und möglichst kurz abgefasste Meinungen zum Thema des Artikels veröffentlichen. Unzulässig sind Aufrufe zu illegalen Handlungen, volksverhetzende Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Verunglimpfungen, Verletzungen der Privatsphäre von Personen, unkommentiert aus anderen Quellen wiedergegebene Texte sowie Werbebotschaften.
Wohnort (muss unbedingt ausgewählt werden):

(Foto: Hubert Richter)

(hr) Um Vandalismus vorzubeugen, wird der Zutritt zum Foyer der Stadthalle laut einem heutigen Gemeinderatsbeschluss künftig eingeschränkt.

Montags bis freitags nach 18 Uhr und an Wochenenden bzw. Feiertagen ganztags soll die Stadthalle nur zum Besuch von Veranstaltungen sowie des Restaurants und der Stadtbibliothek betreten werden dürfen. Ein Aufenthalt in den Räumlichkeiten zu anderen Zwecken soll verboten werden. Wann die Beschränkung des Aufenthalts unter der Woche endet (also etwa in den Morgenstunden), wurde nicht festgelegt.

Hintergrund der Regelung ist, dass es immer wieder zu nächtlichem Vandalismus in der Stadthalle gekommen war, zuletzt im November 2021 (wir berichteten). Da eine Videoüberwachung auf größere rechtliche Hürden stößt, will es die Stadtverwaltung nun erst einmal mit der Zugangsbeschränkung versuchen. Diese soll sowohl durch die Polizei als auch durch das städtische Ordnungsamt überwacht werden.


30.06.22

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2022 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Rechtsanwälte Dexheimer

KSR Kuebler

Volksbank

VHS

ABBA Gold