WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Werben im EBERBACH-CHANNEL

HIK

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
02.12.2022
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Unterhaltsame und heitere Abende mit Mark Twain


(Grafik: Samuel Langhorne-Clemens/Pixabay)

(bro) (as) Der Freundeskreis Langbein´sche Sammlung und Heimatmuseum Hirschhorn e. V. nimmt seine Lesereihe wieder auf. Auf dem Programm stehen nun zwei Lesungen aus Mark Twains „Bummel durch Europa“. Ein Kapitel ist seinem Besuch in Hirschhorn und seiner Begegnung mit Carl Langbein gewidmet.

Mark Twain brach in 1878 mit seiner Entourage zu einer Reise durch Europa auf. Sein „Bummel“ führte ihn zunächst kreuz und quer durch Deutschland, er landete in Heilbronn, wo er kurz Station machte, um dann auf dem Neckar bis nach Heidelberg zu reisen. Seine Erlebnisse hielt er unterwegs in Stichworten in einem Notizbuch fest und machte daraus schließlich sein Buch „A Tramp Abroad“, das er zu einer unterhaltsamen satirischen Erlebnissammlung verdichtete.

Seine Verwunderung über die Fremdartigkeit der Europäer und seine Begeisterung über das Leben auf dem Kontinent würzte er mit einer gehörigen Portion Humor, sodass seine gesamte „Berichterstattung“ zu einer heiteren Beschreibung des Lebens in der Zeit des späten 19. Jahrhunderts in Europa wurde – wohlgemerkt betrachtet aus der Perspektive eines amerikanischen Besuchers.

Mit der Mark-Twain-Lektüre setzt der Freundeskreis Langbein´sche Sammlung und Heimatmuseum Hirschhorn e. V. die im Frühsommer begonnene Lesereihe fort. Die ersten beiden Lesungen im Frühjahr 2022 befassten sich mit „Gestalten der Kindheit“ von Heinrich Weis und fanden ein begeistertes Publikum.

Diesmal finden die Lesungen jeweils freitags, am 14. und am 21. Oktober, ab 19.30 Uhr im Gasthaus zur Goldenen Pfanne in Hirschhorn/Ersheim statt. Die LektĂĽre verspricht unterhaltsame und heitere Abende.

Der Eintritt ist frei. Spenden an das Langbein Museum Hirschhorn sind willkommen. Um Anmeldung wird gebeten (Link s. u.).

E-Mail-Kontakt: info@museum-hirschhorn.de

05.10.22

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2022 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

THW

KSR Kuebler

HIK

VHS

HIK