WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

VHS

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
06.02.2023
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Drei Punkte für Eberbach

(bro) (ma) Die TVE Volleyballer Herrenmannschaft durfte beim letzten Hinrundenspiel am Samstag, 10. Dezember, die Mannschaft aus Mannheim und aus Karlsruhe bei sich in der Eberbacher HSG-Sporthalle begrüßen.

Es ging auch darum, sich vor der Winterpause noch Punkte zum Klassenerhalt zu sichern. Nach dem Aufstieg in die Verbandsliga stand man als Sechster von neun Mannschaften nicht schlecht, aber mit zwei Siegen wollte man sich weitere sechs Punkte sichern.

Das erste Spiel fand gegen den VSG Mannheim statt. Diese Mannschaft hat sich als stark etabliertes Team auf den dritten Platz in der Liga eingereiht. Trotzdem wollten die Eberbacher sich hier Punkte sichern, zumal man bei einem Heimspiel immer stärker spielt.

So motiviert startete man in die erste Partie und begegnete Mannheim auf Augenhöhe. Es wurde um jeden Punkt gekämpft. Am Ende waren es hart umspielte Bälle, und erst bei 27:25 konnte die Mannschaft aus Mannheim sich den ersten Satz sichern. Der zweite Satz ging ähnlich spannend weiter. Auch hier war es ein Kopf-an-Kopf-Rennen, jedoch dieses Mal mit einem leichten Vorteil für die Eberbacher, die diesen wichtigen Vorsprung (ein bis zwei Punkte) hatten. Doch die Mannheimer kamen wieder ran auf 20:20, und in der Endphase hatten die Eberbacher Volleyballer etwas Pech, sodass sie den Satz mit 23:25 abgeben mussten. Spieler und Trainer schworen sich auf weitere drei Sätze gegen Mannheim ein, da man bereits in der Liga häufig ein Fünf-Satz-Spiel absolvieren musste, bis ein Gewinner feststand. Doch es sollte hier zu keinem Fünf-Satzspiel kommen. Durch eine anfängliche Schwächephase konnte der Gegner ein kleines Polster von vier Punkte aufbauen. Dieses Ergebnis demotivierte die Eberbacher, sodass Mannheim nun auch den dritten Satz mit 14:25 gewann. So konnten sie die drei Punkte mit nach Hause nehmen.

Anschließend ging es gegen den Mit-Aufsteiger SSC Karlsruhe, der mit seiner vierten Mannschaft nach Eberbach gereist war. Gegen diese Mannschaft hatte man bereits in der vergangenen Saison Relegation gespielt und sich behaupten können. Der SSC konnte erst einen Sieg in der Verbandsliga aufweisen. Und das sollte auch so bleiben. Wichtig war aber, dass die Eberbacher den dritten Satz gegen Mannheim aus ihren Köpfen strichen. Das gelang ihnen auch souverän in den ersten Sätzen. Starke Aufschläge und eine gute Annahme bestimmten das Spiel. Man holte sich verdient nicht nur den ersten, sondern auch den zweiten Satz mit 25:16 und 25:18. Doch bei einem Doppelspieltag lassen die Kräfte und auch die Konzentration nach. Der Gegner nutze die Chance gleich zu Beginn und setzte sich mit sieben Punkten ab. Diesen Rückstand konnten die Eberbach nicht mehr aufholen. Sie gaben den dritten Satz mit 16:25 ab. Dass man bis zum Ende konzentriert bleiben muss, war allen klar. Die Eberbacher schafften es auch wieder, die nötige Konzentration bei der Annahme zu haben, sodass die Angreifer wieder die Bälle zu Punkte verwandeln konnten. Endstand im vierten Satz 25:16, somit drei Punkte für Eberbach.

Nach dem erfolgreichen Aufstieg 2022 konnte sich die Volleyballer Herrenmannschaft zur Winterpause in der Ligamitte positionieren.

13.12.22

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2022 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Rechtsanwälte Dexheimer

Oberzent

Werben im EBERBACH-CHANNEL