WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

VHS

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
01.02.2023
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Goldener Ehrenring fĂŒr Rolf Schieck - Nachfolgerin BĂŒsra Isik verpflichtet


Rolf Schieck bei der Verabschiedung und Ehrung durch BĂŒrgermeister Peter Reichert und mit seiner Nachfolgerin im Gemeinderat, BĂŒsra Isik. (Fotos: Hubert Richter)

(hr) In der Sitzung des Eberbacher Gemeinderats am Donnerstag, 15. Dezember, wurde der langjĂ€hrige Stadtrat und SPD-Fraktionsvorsitzende Rolf Schieck aus dem Gremium verabschiedet. NachrĂŒckerin BĂŒsra Isik wurde als neue StadtrĂ€tin verpflichtet.

Rolf Schieck war 23 Jahre lang ehrenamtlicher Stadtrat in Eberbach. Am 24. Oktober 1999 wurde er erstmals gewĂ€hlt und bei den Wahlen 2004, 2009, 2014 und 2019 im Amt bestĂ€tigt. Bei den letzten beiden Wahlen war er sogar “Stimmenkönig” also der Kandidat mit den meisten WĂ€hlerstimmen aller WahlvorschlĂ€ge. Schon vor seiner ersten Wahl war Schieck als beratendes Mitglied in stĂ€dtischen Gremien ehrenamtlich tĂ€tig. Von 2015 bis 2019 war er erster ehrenamtlicher BĂŒrgermeister-Stellvertreter. Aktuell hat Rolf Schieck auch noch Sitz und Stimme im Kreistag des Rhein-Neckar-Kreises. BĂŒrgermeister Peter Reichert lobte den Lehrer, Gastronomen und Sportler Schieck als engagierten Kommunalpolitiker, geradlinigen Mensch und Freund. Nachdem Rolf Schieck im Jahr 2014 bereits den silbernen Ehrenring der Stadt erhalten hatte, verlieh ihm BĂŒrgermeister Peter Reichert gemĂ€ĂŸ Gemeinderatsbeschluss nun zu seinem Ausscheiden auch den goldenen Ehrenring. SPD-Fraktionskollege Jens MĂŒller verabschiedete den “Team Captain” mit einem Geschenk, passend zu Schiecks Leidenschaft, dem Golfsport: GolfbĂ€lle, “Zielwasser” und einen Gutschein fĂŒr Equipment.
FĂŒr sein Ausscheiden auf eigenen Wunsch aus dem Gemeinderat gab Rolf Schieck ausschließlich persönliche GrĂŒnde an. Er werde demnĂ€chst 73 Jahre alt und wolle die Politik in jĂŒngere HĂ€nde geben. GerĂŒhrt zeigte er sich bei seinen Abschiedsworten, vor allem beim Dank an seine Ehefrau Jutta. Danach gab es stehende Ovationen von den Ratsmitgliedern und den Zuschauern im Saal.

Als Nachfolgerin in der SPD-Fraktion wurde BĂŒsra Isik durch Peter Reichert verpflichtet. Isik hĂ€tte aufgrund ihrer bei der Kommunalwahl 2019 erreichten Stimmenzahl eigentlich bereits im Jahr 2021 fĂŒr die ausscheidende Susanne Heimpel nachrĂŒcken sollen, was aber aufgrund ihres damaligen BeschĂ€ftigungsverhĂ€ltnisses bei der Stadt nicht möglich war. Deshalb nahm damals Bettina Bracht den freien Platz im Gremium ein. BĂŒsra Isik wird kĂŒnftig dem Bau- und Umweltausschuss und dem Werksausschuss angehören. Als beratendes Mitglied im Verwaltungs- und Finanzausschuss wird auf Vorschlag der SPD Ulrich Schöpwinkel aufgenommen. Die Funktion des zweiten ehrenamtlichen BĂŒrgermeister-Stellvertreters wird gemĂ€ĂŸ einstimmiger Wahl Jens MĂŒller ausĂŒben. Neuer SPD-Fraktionssprecher wird Markus Scheurich, Stellvertreterin ist Bettina Bracht.

17.12.22

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2022 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Bestattungshilfe Wuscher

Oberzent

Werben im EBERBACH-CHANNEL