WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

VHS

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
01.02.2023
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Berufliche Bildung auch in der FlÀche erhalten


(Foto: privat)

(bro) (pm) Auf seiner Schultour durch den Wahlkreis besuchte Dr. Albrecht SchĂŒtte, MdL, kĂŒrzlich die Theodor-Frey-Berufsschule in Eberbach.

Dass die deutsche Berufsausbildung international einen hervorragenden Ruf genießt, ist bekannt. Sie gilt als Erfolgsmodell und Grund dafĂŒr, dass Deutschland eine der niedrigsten Arbeitslosigkeitsquoten innerhalb der EuropĂ€ischen Union vorweisen kann. Doch seit einigen Jahren beginnen immer weniger junge Menschen in Baden-WĂŒrttemberg eine Ausbildung. So hat das Statistische Landesamt im vergangenen Jahr 65.250 neue AusbildungsvertrĂ€ge in Baden-WĂŒrttemberg registriert. Das ist ein RĂŒckgang um 2,1 Prozent gegenĂŒber 2020 und der niedrigste Wert seit Jahrzehnten. Seinen Besuch an der Berufsschule in Eberbach nutzte der Sinsheimer Landtagsabgeordnete Dr. Albrecht SchĂŒtte daher, um sich ĂŒber die aktuellen Herausforderungen des Standortes im GesprĂ€ch mit TFS-Schulleiter Carlo Götz und seinem Leitungsteam zu informieren.

Im Fokus stand dabei die Frage, wie man die Berufsbildung und lĂ€ndliche Standorte von Berufsschulen nachhaltig sichern kann. „FĂŒr den RĂŒckgang der JahrgĂ€nge gibt es mehrere GrĂŒnde“, so Götz. Die Zahl der SchĂŒlerinnen und SchĂŒler im Land gehe seit Jahren zurĂŒck. Außerdem seien immer mehr junge Menschen bestrebt, Abitur zu machen und zu studieren. Hinzu kĂ€men die Folgen der Corona-Pandemie. EingeschrĂ€nkte Praktikumsmöglichkeiten haben dazu gefĂŒhrt, dass sich immer weniger junge Menschen fĂŒr eine Ausbildung entschieden hĂ€tten.“ Dabei biete die berufliche Ausbildung Jugendlichen sehr gute Voraussetzungen fĂŒr den Übergang ins Arbeitsleben. Da die deutsche Wirtschaft gut ausgebildete FachkrĂ€fte brauche, seien Karrieren mit beruflicher Ausbildung so aussichtsreich wie nie.

SchĂŒtte betonte: „Berufsschulen sind auch ein zentraler Standortfaktor fĂŒr eine Region und Garant dafĂŒr, dass die Betriebe ĂŒberhaupt ausbilden. Unser gemeinsames Ziel muss daher die Sicherung des FachkrĂ€ftebedarfs von morgen sein. Besonderheiten und BedĂŒrfnisse der einzelnen Standorte mĂŒssen daher verstĂ€rkt in den Blick genommen werden.“ Dazu zĂ€hle auch die nachhaltige Sicherung einer möglichst wohnortnahen Beschulung, gerade im lĂ€ndlichen Raum. „Wir brauchen Lösungen, die den Auszubildenden kurze Wege in die Schule ermöglichen, um die AttraktivitĂ€t einzelner Ausbildungsberufe zu erhalten“, mahnt SchĂŒtte. Nur so könne auch die WettbewerbsfĂ€higkeit der Betriebe und Unternehmen in der Region gesichert werden. Daher, so SchĂŒtte, sei das Land bei der MindestgrĂ¶ĂŸe von Klassen bis zu einem gewissen Grad flexibel.

Auch das Themenfeld der Digitalisierung fordert die Berufsschulen heraus, fĂŒhrte das Leitungsteam weiter aus. Um die Azubis auf die Arbeitswelt von morgen vorbereiten zu können, brauche es neue Unterrichtskonzepte. Der Datenschutz dĂŒrfe hier nicht zum Hemmschuh werden und die FunktionalitĂ€t einschrĂ€nken. Die DSGVO mĂŒsse daher regelmĂ€ĂŸig auf den PrĂŒfstand und von Zeit zu Zeit entschlackt werden. Es brauche ein Gesamtkonzept, das die IT-Infrastruktur, Anwendungen und Datenschutz zusammendenkt“, fordert SchĂŒtte.

Der Besuch habe ihm noch einmal gezeigt, dass eine bessere Ausstattung mit digitalen EndgerĂ€ten und eine adĂ€quate Lehrerversorgung wesentlich zur QualitĂ€tssicherung beitrage und deshalb mit hoher PrioritĂ€t auf die Agenda der Politik bleiben mĂŒsse“, so SchĂŒtte abschließend.

19.12.22

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2022 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Rechtsanwälte Dexheimer

Oberzent

Werben im EBERBACH-CHANNEL