WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

VHS

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
01.02.2023
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Neues Trainerduo: Daniel Merz und Steffen Kittel


V. l.: Steffen Kittel und Daniel Merz. (Foto: privat)

(bro) (fm) Der Eberbacher SC setzt für seine erste Mannschaft auf ein neues Trainerduo: Daniel Merz (Trainer) und Steffen Kittel (Co-Trainer) übernehmen die Kreisliga-Mannschaft. Sie treten damit die Nachfolge von Josip Balukcic ab dem Sommer an.

Balukcic hatte dem Verein vor wenigen Wochen mitgeteilt, dass er als Trainer eine Pause einlegen möchte. Vor diesem Hintergrund begaben sich die Verantwortlichen auf die Suche nach einem passenden Trainerduo. Nach sehr guten und konstruktiven Gesprächen mit Merz und Kittel war den Verantwortlichen schnell klar, dass man mit diesen beiden das perfekte Trainergespann für die kommende Saison 23/24 gefunden hat.

Für den neuen Cheftrainer Daniel Merz ist es die dritte Trainerstation nach Elztal und fünf Jahren Wagenschwend. Er war maßgeblich an dem Aufstieg des SV Wagenschwend beteiligt, den er als Spielertrainer betreute. Er hat eine klare Vision: „Wir werden die tolle Arbeit von Josip in der Mannschaft weiterführen und neue junge Spieler einbinden, um eine Grundlage für die kommenden Jahre zu schaffen und uns langfristig in der Spitzengruppe der Kreisliga etablieren zu können.“

Sein Mitstreiter an der Seitenlinie ist in der Fußballregion ein sehr bekanntes Gesicht. Mit Steffen Kittel als Co-Trainer konnte der ESC einen großen Coup landen. Nach acht Jahren als Trainer vom FC Hirschhorn, mit über 230 Spielen und 125 Toren, schnürt der Topstürmer und Fitnessökonom ab dem Sommer die Fußballstiefel für den ESC.

ESC Sportvorstand Frank Mutschler freut sich, zwei gut ausgebildete und motivierte Trainer gefunden zu haben, die jungen Spielern einen Einstieg in die Kreisliga Heidelberg ermöglichen können. Mit der modernen Fußballinfrastruktur (Kunstrasenplatz und zwei Rasenplätzen) bietet der ESC attraktive Bedingungen.

Somit sollen die Weichen für eine erfolgreiche und stabile Zukunft des ganzen Vereins gestellt werden.

09.01.23

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben
Von Eberbacher (09.01.23):
Eine Stadt mit dieser Größe und nur einem Verein sollte schon eher das Ziel haben Verbandsliga zu spielen. In der Kreisliga etablieren bekommt jeder Dorfverein hin.

[zurück zur Übersicht]

© 2023 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Rechtsanwälte Dexheimer

Oberzent

Werben im EBERBACH-CHANNEL