WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

VHS

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
01.02.2023
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Wirtschaft und Arbeit

Auszeichnung an vier Firmen aus unserer Region

(bro) (pm) Gestern fand die Verleihung der Auszeichnung „Ehrenamtsfreundlicher Arbeitgeber im Bevölkerungsschutz“ an 28 Unternehmen in Untergruppenbach statt. Diese Auszeichnung wird vom Land Baden-Württemberg jährlich verliehen. Ausgezeichnet werden Unternehmen, die ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Ausübung des Ehrenamts im Bevölkerungsschutz unterstützen. Ausgezeichnet wurden auch vier Unternehmen aus unserer Region.

„Das Ehrenamt ist das Rückgrat der Gesellschaft und einer der Grundpfeiler des Bevölkerungsschutzes. Ohne Ehrenamt ist kein Staat zu machen. Baden-Württemberg ist das Ehrenamtsland Nummer 1. Für den Zusammenhalt unserer Gesellschaft und das Gemeinwohl setzen sich sehr viele Bürgerinnen und Bürger vorbildlich ein - gerade im Bevölkerungsschutz, also bei den Feuerwehren, dem Rettungsdienst und den Hilfsorganisationen. Sie alle beweisen tagtäglich in den unterschiedlichsten Einsätzen ihr Können“, so der Stv. Ministerpräsident und Innenminister Thomas Strobl bei der Verleihung.

Hilfsorganisationen und Kommunen hatten Vorschläge eingereicht, die vom Ministerium des Inneren, für Digitalisierung und Kommunen ausgewertet wurden.

Für unsere Region konnten OT-Eberbach GmbH Steuerberatungsgesellschaft, Catalent Germany Eberbach GmbH, KSR KUEBLER Niveau-Messtechnik GmbH (Zwingenberg) sowie MOSCA GmbH (Waldbrunn) diese besondere Auszeichnung entgegennehmen.

Landtagsabgeordneter Hermino Katzenstein freut sich, dass mit OT-Eberbach GmbH Steuerberatungsgesellschaft sowie Catalent Germany Eberbach GmbH gleich zwei Unternehmen aus seinem Wahlkreis ausgezeichnet wurden.

„Ich bin den hier ausgezeichneten Arbeitgebern sehr dankbar für ihren Einsatz für unser aller Wohl. Gerade im ländlichen Raum ist es unerlässlich, dass die Infrastruktur für den Bevölkerungsschutz reibungslos funktioniert. Deshalb bin ich froh, dass sich die Unternehmen der organisatorischen Herausforderung stellen, ihren ehrenamtlich tätigen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern den Rücken freizuhalten.“

13.01.23

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2023 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Hils & Zöller

Oberzent

Werben im EBERBACH-CHANNEL