WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Besichtigung

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
27.05.2024
                   WhatsApp-Kanal
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Armonie della Notte - Ein Liederabend voller Inspiration


(Fotos: Künstler)

(bro) (as) Der letzte Karmel-Abend der Saison 2022/23 am 26. März um 17 Uhr im Karmeliter-Kloster Hirschhorn (Kapitelsaal) hat es noch einmal in sich. „Armonie della Notte“ ist als Liederabend geplant, der eine klangvolle Verbindung zwischen italienischer Poesie und Wiener Komponisten, deutscher Poesie und Musik der neapolitanischen Schule herstellt. Am Flügel spielt Annalisa Orlando und es singt Oliver Pürckhauer (Bass, Bariton).

Es wird ein intensiver Abend, mit Musik, die für die Komponisten eine ganz besondere Bedeutung hatte. Franz Schubert, Hugo Wolf, Johannes Brahms, die drei brauchen nicht groß vorgestellt zu werden. Doch Niccolò van Westerhout, von seinen Freunden liebevoll „Nicolino“ genannt, war ein missverstandener Komponist, trotz der Schönheit und des hohen Wertes seiner Produktion. Er war wohl niederländischer Herkunft, aber geboren in Apulien, in Mola di Bari – was an sich auch etwas widersprüchlich ist.

Jeder dieser Komponisten scheint in seiner Musik eine Abschiedsbotschaft eingearbeitet zu haben, denn diese Werke entstanden unter dem Eindruck von Verlust und dem eigenen Vergehen. Aus dieser Konstellation entstanden Meisterwerke voller Inspiration und emotionaler Intensität, die sich auch in den Texten von Michelangelo, Hugo Wolf, Johannes Brahms und Heinrich Heine spiegeln.

Die beiden Künstler setzen diese Themen auf besondere Weise musikalisch um: Annalisa Orlando, Preisträgerin bei vielen Wettbewerben, hat auch schon früher am historischen Flügel im Kapitelsaal beeindruckt. Sie ist unter anderem als Dozentin an der Musikhochschule in Freiburg tätig, wo sie als Korrepetitorin angehende Musiker in ihr Berufsleben begleitet. Oliver Pürckhauer hatte eigentlich als Saxophonist begonnen, wechselte dann doch zum Gesang und schloss sein Musikstudium mit Bestnote ab. Inzwischen ist er an der Mailänder Scala, am Teatro del Maggio Musicale in Forentino, in Verona und anderen großen Schauplätzen der Musik ein gefragter Bass und Bariton.

Es verspricht also ein intensiver und emotionaler Abend zu werden – gerade passend zum letzten Abend der Saison, bevor es im Juni mit den Ausklang-Abenden in der Klosterkirche Hirschhorn weitergeht.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Eine Anmeldung ist via E-Mail möglich (Link s. u.).

Infos im Internet:
klosterkonzerte@gmx.de


13.03.23

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2023 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2024 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Rechtsanwalt Kaschper

Rechtsanwälte Dexheimer

Catalent

Werben im EBERBACH-CHANNEL