WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebot

Geschenktipp

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
07.12.2023
                   WhatsApp-Kanal
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Vermischtes

Vollsperrung vermutlich bis zum 22. Dezember

(bro) (sde/nk) Die St├Ądtischen Dienste f├╝hren seit September Sanierungsarbeiten der Hauptwasserleitung in der Waldbrunner Stra├če in Unterdielbach durch. Diese Sanierungsarbeiten finden gemeinsam mit der Gemeinde Waldbrunn, die rund 80 Meter Wasserleitung erneuern, und dem Regierungspr├Ąsidium im Zuge der Sanierung der L524 zwischen Eberbach und Unterdielbach statt.

Aus verschiedenen Gr├╝nden muss die Vollsperrung der L524 vermutlich bis zum 22. Dezember verl├Ąngert werden. Die ├╝ber├Ârtliche Umleitung sowie die inner├Ârtliche Umleitung f├╝r die Anlieger bleiben bestehen.

Sollte die Witterung weitere Verz├Âgerungen nach sich ziehen, wird die Stra├če ├╝ber die Wintermonate mittels einer provisorischen Asphaltschicht befahrbar sein und erst bei besserer Witterung fertiggestellt werden. Hierzu m├╝sste die Stra├če zu einem sp├Ąteren Zeitpunkt nochmals gesperrt werden.

Bei eventuellen R├╝ckfragen: Tel. (06271) 92090.

07.11.23

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben
Von Waldbrunner Pendler (09.11.23):
Ob hier einzig und allein nur Eberbach die Verantwortung tr├Ągt glaube ich nicht , hier hat auch der Gemeinderat Waldbrunn mitgewirkt , sowie nat├╝rlich das Land BW .
Wie`s dem auch sei , scheinen hier eben Leute in den entscheidenden Positionen einen mie├čen Job zu machen und sind nicht in der Lage zum wohle der Steuerzahler hier absprachen zu treffen die solche ├╝bergreifende Bauprojekte entsprechend verk├╝rzen.
Leider Gottes sind eben mittlerweile nicht nur die in Berlin unf├Ąhig sondern auch mittlerweile die auf kommunaler Ebene.
Deutschland schafft sich ab !


Von Pendler  (08.11.23):
Das Ganze ist ja an Unf├Ąhigkeit und Unversch├Ąmtheit nicht mehr zu ├╝berbieten. Die L524 ist seit dem 11. April gesperrt. Bis September waren die Eberbacher St├Ądtischen Tagtr├Ąumer unt├Ątig bei der Sanierung der Unterdielbacher Ortsdurchfahrt. Und jetzt, da es zu unvorhergesehenen Problemen kommt, wird einfach die Sperrung bis 22. Dezember verl├Ąngert. Im Fr├╝hjahr wird dann nochmal f├╝r 8 Wochen per Ampelregelung der Verkehr einspurig an der Bushaltestelle vorbei gef├╝hrt, da diese barrierefrei umgebaut wird. Warum kann man das nicht professionell organisieren,dass dies in einem Projekt durchgef├╝hrt wird? Hat mal jemand an uns Pendler gedacht, die tagt├Ąglich ca. 20km Umweg ├╝ber Neckargerach fahren m├╝ssen um nach Eberbach zu kommen? ├ťber die zus├Ątzliche Fahrzeit will ich gar nicht reden aber die zus├Ątzliche Belastung f├╝r die Umwelt sollte uns in der heutigen Zeit alle zu denken geben und den daf├╝r Verantwortlichen mehr als ein schlechtes Gewissen bereiten, sie sollten pers├Ânlich zur Verantwortung gezogen werden.

Von Wasseralfingerin (08.11.23):
tja, der Unterschied zwischen Eberbach und Waldbrunn ist eben, dass Waldbrunn einen B├╝rgermeister hat, der im Ort wohnt und damit selbst ausbaden m├╝sste, wenn er Mist baut

Von Von Waldbrunner 2 (08.11.23):
@Waldbrunner

So sehe ich das auch. Ab April ist die Stra├če gesperrt, in den Sommermonaten ist tats├Ąchlich fast nichts passiert an der Baustelle und jetzt, nachdem ge├Âffnet werden k├Ânnte, wird die Sperrung verl├Ąngert, weil es nal wieder verpeilt wurde, rechtzeitig die Arbeiten zu beenden. . Unfassbar. Also ab nach Mosbach zum Einkaufen.


Von Waldbrunner (08.11.23):
Das darf doch jetzt nicht wahr sein, das ist ja an Unf├Ąhigkeit nicht zu ├╝berbieten. Da hat die Stadt Eberbach Monate lang Zeit und jetzt fangen die damit an wenn der der Rest der L524 fast fertig ist. Ich spar mir das einkaufen in Eberbach schon lange und hoffe das der EDEKA in Waldbrunn bald gebaut wird, so das man ├╝berhaupt nicht mehr ausw├Ąrts muss zum Einkaufen. Ein Applaus an die Entscheider der Stadt Eberbach.

Von Sperrserker (07.11.23):
Als H├Âhepunkt der ganzen Misere sorgt jetzt wohl ausgerechnet die Stadt Eberbach selbst mit ihrer Wasserleitungsbaustelle daf├╝r, dass die Vollsperrung nicht wenigstens in der Vorweihnachtszeit aufgehoben wird.

Von Dietrich M├╝ller (07.11.23):
Ich fass es nicht! So kann man Eberbach als Mittelzentrum auch abh├Ąngen und in die Bedeutungslosigkeit f├╝r das Publikum vom Hohen Odenwald f├╝hren. Dem Eberbacher Einzelhandel wurden schon bei der letzten IHK-Analyse zur Zentralit├Ąt deutliche Defizite bescheinigt. Er ist also mehr denn je auf die Kunden aus dem Umland angewiesen. Mit gro├čen Anstrengungen und mit Unterst├╝tzung durch IHK und Stadt wurden gerade auch in diesem Jahr tolle Projekte angesto├čen. Umso unverst├Ąndlicher ist es, dass gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit gesch├Ątzte 20% des Umsatzpotentials des Eberbacher Einzelhandels einfach so abgeschnitten werden. Es ist schon schlimm genug, dass Waldbrunn schon seit Monaten nicht direkt erreichbar ist, aber dass jetzt mit einer einfachen Pressemeldung auch noch das Weihnachtsgesch├Ąft kaputt gemacht wird, ist nicht mehr nachvollziehbar. Bei soviel Ignoranz kann ich nur noch den Kopf sch├╝tteln. Ich dr├╝cke allen Kolleginnen und Kollegen trotzdem die Daumen, dass sie diese schweren Zeiten ├╝berstehen.

[zurück zur Übersicht]

© 2023 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Bestattungshilfe Wuscher

Catalent

Jubiläumsrabatt

Werben im EBERBACH-CHANNEL