WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebot

Geschenktipp

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
07.12.2023
                   WhatsApp-Kanal
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Herbstzeit-Los - Ein Abend voller Romantik


(Foto: KĂĽnstler)

(bro) (as) Die Reihe der Karmel-Abende 2023 in Hirschhorn wird am 26. November um 17 Uhr hochkarätig fortgesetzt. An diesem Abend ziehen die prächtigen Farben des Herbstes – in ihrer musikalischen Übertragung – in den Kapitelsaal des Hirschhorner Klosters ein. Die Musikerinnen, Tayoko Nakao-Seibert (Piano) und Corinna Döring-Aldibs (Querflöte), präsentieren eine Musik voller Farben- und Facettenreichtum.

Die Herbstzeit, für viele eine Zeit der Besinnung und des Rückzugs, ist in der Natur ein wahres Spektakel. Bunte Wälder und raschelndes Laub, die Zeit der Ernte. Es ist eine reiche Zeit. Daran erinnert die Musik, die das Künstlerduo im Hirschhorner Kloster aufführt.

Es beginnt mit einem Stück von Franz Xaver Mozart, einer Musik, die zwar als Rondo in die Musikliteratur einging, tatsächlich aber vom Künstler selbst als Flötensonate komponiert war. Franz Xaver Mozart, Sohn des berühmten Wolfgang Amadeus Mozart, hat schon früh sein ererbtes Talent gezeigt, seine Werke hatten aber mehr mit Schuberts lyrischer Musik gemein, als mit den großen musikalischen Gesten seines Vaters. Im Rondo e-Moll 8
schlägt Franz Xaver unverkennbar eine Brücke zur Wiener Romantik.

In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts war es Philippe Gaubert, der mit der Sonate A-Dur 16 ein facettenreiches Stück für die Flöte komponierte. Es war die Blütezeit der Flöte und bereits Debussy und Ravel hatten sich für dieses Instrument begeistert. Gaubert steht mit seiner Sonate deren Nuancenreichtum keineswegs nach.

Und schließlich hat Bela Bartôk den ungarischen Bauern einen ganzen Liederzyklus gewidmet, und mit der Suite Paysanne Hongroise 11 wird eine Transkription für Klavier zu hören sein. Die Musik malt typische, man möchte fast sagen idyllische Bilder von jungen Männern und Frauen auf den Feldern, wie es zu Zeiten Bartôks während der Erntezeit auch gewesen sein mag.

Mit Tayuk Nakao-Seibert und Corinna Döring-Aldibs treten zwei hochprofessionelle und herausragende Künstlerinnen auf. Beide haben ihr Studium mit Auszeichnung abgeschlossen und wurden für ihre Arbeit bereits mehrfach ausgezeichnet. Beide Musikerinnen belegen immer wieder Meisterkurse bei namhaften Künstlern und sind inzwischen selbst anerkannte Dozentinnen an Musikalischen Hochschulen. Mit „Herbstzeit-Los“ bieten sie einen Abend voller Romantik, gewürzt mit einer herbstlichen Brise Melancholie, eingebettet in die Farbenpracht, die der – auch musikalische – Herbst mit sich bringt.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Infos im Internet:
www.klosterkirche-hirschhorn.de


15.11.23

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2023 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Patientenfahrten

Hils & Zöller

Catalent

Jubiläumsrabatt

Werben im EBERBACH-CHANNEL